hamser hat warm

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Lies unbedingt hier, was du tun kannst:
http://www.diebrain.de/zw-hitze.html
Da stehen auch die Anzeichen eines Hitzschlags, sollte es dazu kommen, musst du sofort einen Tierarzt aufsuchen. Also leg dir Adresse und Telefonnummer der nächstgelegenen Tierklinik bereit, die auch an Feiertagen etc. geöffnet hat.

Das Gehege lass jetzt wie es ist, nur die Pinkelecke(n)/Ecktoilette musst du natürlich sauber halten, damit es zu keinem Madenbefall kommen kann!
Hamstergehege werden ja ohnehin maximal alle 6 - 8 Wochen gereinigt, und dann stets nur zum Teil, niemals komplett.
Du schreibst Käfig, ich hoffe, es ist kein Gitterkäfig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, ich bin kein Experte, hatte aber auch drei Hamster. Meine hatten mehr Probleme mit der Kälte, als mit der Hitze. Aber zu Käfig säubern und Stress: Du musst ihn auf jeden Fall sauber machen, gerade bei der Hitze! Versuche es dem Kleinen einfach so angenehm wie möglich zu machen. Ich hatte immer eine kleine Box, in die ich Futter gepackt habe. Meine Hamster sind da Freiwillig rein und haben sich vollgestopft wärend ich den Käfig gereinigt habe :).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also .. ich packe immer ein feuchtes Tuch über den Käfig .. dann kann man gut eine Fliese in den Käfig legen, da kann er sich drauf legen. Einen Hamster hatte ich mal, der hat sich immer gerne in ein flaches Gefass mit wenig Wasser gesetzt. Man kann auch gut den Badesand kühlen.. und wieder reinpacken. Wenn es furchtbar warm ist, lege ich Kühlakkus AN (nicht rein.. es wäre tödlich wenn er angeknabbert wird und Flüssigkeit ausläuft) den Käfig .. oder oben darauf. Sauber machen würde ich nur die Pinkelecke..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du den stall ausmistest und es generell zu warm wird, solltest du ihn zb in die Badewanne legen (OHNE WASSER!) weil es dort kalt ist. Außerdem kannst du eine flache schale mit Wasser in den stall legen, worin er durchlaufen kann und somit seine füße abkühlen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ein nasses tuch über den käfig legen.vielleicht ins bad stellen,da ist es kühler als in anderen zimmern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rechercheur
08.06.2014, 15:37

Das Gehege bitte nur umstellen, wenn es wirklich nicht anders geht!

1

Du sollst doch seinen Käfig doch sowieso wöchentlich ausmisten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von diePest
08.06.2014, 14:41

Nein, dass ist in einem guten großen Käfig nicht nötig .. nur die Pinkelecke sollte täglich gesäubert werden, sowie nachgeschaut werden das nicht Frischfutter im Haus verrottet.

2
Kommentar von Rechercheur
08.06.2014, 15:38

Oh bitte nicht, das ist Stress pur für einen Hamster, dauernd seine Duftmarken zu verlieren!

Ein großes und gutes Gehege muss nur selten gereinigt werden. Das ist auch gut für den Hamster, der sich an seine Duftmarken orientiert und daher bei jeder Komplettreinigung großem Stress ausgesetzt wäre.
Daher geht man am besten wie folgt vor:
Täglich oder alle zwei Tage wird die Ecktoilette gereinigt, sollte er weitere Pinkelecken haben, diese natürlich auch. Gehamstertes Frischfutter wird aus dem Nest entfernt, gehamstertes Trockenfutter bleibt unangetastet. Das Nest an sich muss ansonsten kaum gereinigt werden.
Das Gehege selbst wird max. alle 6 - 8 Wochen teilgereinigt. Dabei wird max. 1/3 bis 1/2 der Einstreu getauscht. Oder man nimmt täglich ein bis zwei Hände verschmutzter Streustellen aus dem Gehege und gibt ein bis zwei Hände neue Streu hinein, dann muss man kaum je eine große Reinigung vornehmen.

2

Was möchtest Du wissen?