Hammer vor die Füße geworfen, nun Anzeige wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung - Was nun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also wenn alles gut läuft wird danach nichts erfolgen.

Wenn schlecht läuft  vorsätlicher /fahrlässige Körperverletzung

Bley 1914

Natürlich kannst du eine Gegenanzeige machen, da er dich ja tätlich angegriffen hat. Wie das ganze in beiden Fällen dann ausgehen wird ist fraglich.

macht es Sinn einen Rechtsanwalt einzuschalten?

0

Dafür kannst du vom Arbeitgeber gekündigt werden. Mit sofortiger Wirkung

lustiger Weise gab gab es eine innerbetriebliche Aussprache mit dem Arbeitgeber, und beide Parteien haben sich gegenseitig entschuldigt. Die Anzeige kommt jetzt zivilrechtlich.

0

Was möchtest Du wissen?