Hamburger Hochbahn --> öffentlicher Dienst?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In der HGV Hamburger Gesellschaft für Vermögens- und Beteiligungsmanagement mbH, kurz HGV, sind ein Großteil der Unternehmensbeteiligungen und einige Immobilien der Freien und Hansestadt Hamburg gebündelt. Die HGV gehört vollständig der Freien und Hansestadt Hamburg.

Nein,das ist kein öffentlicher Dienst. Sie wird aber von der Versicherungen gleichgestellt!

Die Tarifgruppe B eigentlich nur für die Beamten und die Mitarbeiter des Öffentlichen Dienstes.

http://www.mibb.net/pdf/b_tarif.pdf

.... und was bitte ist mit den Familienangehörigen?

0
@schleudermaxe

Die Ehefrau ja. Die Kinder nur so lange sie noch wirtschaftlich abhängig von den Eltern sind.

0

Das ist Öffentlicher Personen Nahverkehr. Die Mitarbeiter sind B-berechtigt. Das wissen die Personalmitarbeiter aber auch, die die Bescheinigung ausfüllen müssen.

Na ja, das Ding nennt sich doch Hochbahn, oder? Und dieser Laden gehört zu 100% der Freien und Hansestadt Hamburg und dadurch bedingt bekommen alle Mitarbeiter, und deren Familienangehörigen meist auch, den Zugang zu den Behördentarifen und Selbsthilfeeinrichtungen. Viel Glück. Siehe ggf. Die HOCHBAHN ist ein nach privatwirtschaftlichen Grundsätzen organisiertes und geführtes Unternehmen, das sich im Besitz der Freien und Hansestadt Hamburg befindet.

Was möchtest Du wissen?