Hamburg, g20 was ist das?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nur zur Info, ähnliche Gipfeltreffen gab auch schon in Bayern, z.b auf Schloss Elmau 2015 (G7) - oder in Mecklenburg-Vorpommern in Heiligendamm 2007 (G8) - vermutlich wirste auch davon noch nie was gehört haben, oder? Mit Deinem Wohnort hat Deine Unwissenheit also nix zu tun, sondern nur mit Dir selbst! ;) (G20 sind die 20 größten und wichtigsten IndustrieNationen der Welt sowie die aufstrebenden sogenannten Schwellenländer, beim G20-Gipfel treffen sich deren Regierungschefs, um sich zu beraten) 

Das es in einer Metropole, wie HH eher zu Eskalation der Lage kommt und die Gegner der Veranstaltung sowie die, die immer dort sind, wo es was zu verbrennen gibt und man sich mit der Polizei anlegen kann, dort eher aktiv werden, als auf einer niederbayerischen Alm, ist wohl logisch! In Elmau gibt es kein linksalternatives Schanzenviertel, keine Amüsiermeile, wie die Reeperbahn oder St.Pauli - in Elmau gibt es nur piefige Provinz mit bissel Luxus, da fährt kein Randalierer hin!

Der G20 Gipfel 2016 war in China, da randaliert es sich erfahrungsgemäß auch eher schlecht... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FecksLP
07.07.2017, 19:21

Um diese "unwissenheit" loszuwerden habe ich diese Frage ja gestellt. Aber wenn du dich deswegen angegriffen fühlst dann tut es mir leid :)

0
Kommentar von BrascoC
07.07.2017, 19:25

In China wird es sich auch gut randalieren lassen. Nur die Konsequenzen werden andere sein ;-)

0

Weil diese gewalttätigen, durchgeknallten Demonstranten das für ihr gutes Recht halten. Wir leben in einer Demokratie, deshalb müssen wir als Allgemeinheit und die Staatsdiener in Uniform noch viel mehr solche Ars******* und ihre krankhaften Umtriebe aushalten und ertragen.

Leider wird in der BRD jeder Polizist zum Freiwild erklärt und quasi zum Abschluss freigegeben, jeder Bombenleger und Steineschmeisser als aufrechter Kämpfer für die Meinungsfreiheit behandelt.

Nach meiner Meinung sollte JEDER und JEDE, die eine Hand gegen ein Polizisten erhebt keinerlei Schonung / Ausreden vor dem Gesetzt finden.

In diesem Land darf nun wirklich jede Meinung vertreten werden, so lange diese nicht verfassungswidrig ist, aber bitte friedlich und nicht so geisteskrank!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Revolution1987
07.07.2017, 19:23

Das ganze Jahr über, wird das Volk von diesen Besserwissern -die sogenannten Politiker- ausgeraubt, randaliert, ausgenutzt. Und wenn das Volk einmal zurückschlägt kommen solche wie du. Wann hast du das letzte mal, das gleiche über Politiker geschrieben?

0
Kommentar von Revolution1987
07.07.2017, 19:39

Du hast teilweise recht. Jeder, der gegen Politiker nicht meckert und alles runterschluckt was die servieren, ist mitschuld an diesen Krawallen. Da die Mehrheit Ja sager sind, ist es gut möglich das 99% der beschädigten Autos Leuten wie "Habakuk63"(User) gehören.

0
Kommentar von Revolution1987
07.07.2017, 19:40

Achso uns BrascO mein lieber: für wen arbeiten denn die Polizisten?

0

Die meisten Demonstraten sind Globisierung und Kapitalismus Gegner. Da diese Ereignis immer sehr medien präsent ist wollen sich natürlich auf viele dort positionieren und dann gibts natürlich noch die Gewalttouris die sich nur mit polizei brügeln wollen und Dinge zerstören...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In HH weiß kaum jemand etwas von G20....

Eie Riesen.Meeting - na und ...  - Politiker kamen zusammen, gaben sich die Hand,  statt zu flittern, die Welt wurde nicht verändert.....

`Es kam den Banditen der Roten Flora aus dem Schanzenviertel  und des Sonderzuges aus Basel darauf an, TERROR zu machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?