Warum habe ich seit über 2 Wochen Halsschmerzen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hier kann und darf es keinen anderen Rat geben, als schnellstens einen Arzt aufzusuchen! Selbst wenn es sich als völlig ungefährlich herausstellen sollte (und da gibt es hunderte gute für es anzunehmen), so sind 2 Wochen einfach zu lange, um von einer einfachen Reizung auszugehen, mit der dein Körper auch alleine klar kommen könnte.

Nur ein Arzt, der dich auch physikalisch vor sich sitzen hat, deinen so genannten "allgemein-klinischen Zustand" abschätzen kann, sich die Sache selbst anschauen und anhören kann, wäre hier in der Lage eine fundierte Aussage zu treffen und grundsätzlich kann man eigentlich fast immer sagen: "was am 7ten Tag noch nicht besser, gehört vom Fachmann eingeschätzt und beurteilt"!

Das muss dir jetzt nicht für 5 Cent Sorgen machen! Aber ERNST würde ich es nehmen, denn wir haben nun mal nur diesen EINEN Körper und ziemlich egal wie alt du bist: du wirst noch lange mit ihm auskommen müssen. Findest du nicht, dass er dann ein bissl Aufmerksamkeit und Vorsorge verdient?! 

Ich will dir ganz sicher keine Angst machen und denke sogar, dass es durchaus eine einfache Angina, oder auch nur eine Reizung durch irgendwelche Blüten, Pollen oder Sporen sein könnte - alles nichts Wildes, mit dem man gut umgehen kann, wenn man es frühzeitig und richtig angeht und an genau der Stelle kommt eben diese Ernsthaftigkeit ins Spiel. 

Nimm den Besuch ernst und schiebe ihn nicht lange auf! Selbst, wenn der Reuter anschließend als "Dolles" dasteht und dir der Doc bestätigt "alles nicht schlimm". Aber DAS sollte von einem Fachmann kommen, der eben nicht nur weiß wovon er redet, sondern der dich auch gesehen hat und einschätzen könnte.

Also: Telefonbuch, Rufnummer, Anruf, Termin und du hast deine Antworten.

Sei nicht dumm und schieb es nicht auf. Wenn es zu spät ist, würde es dich erst RICHTIG ärgern und da solltest du dir mehr wert sein.

Alles gute, baldige Genesung und auf das ich Unrecht behalte, du aber wenigstens Gewissheit und Antworten hast!

Dann solltest Du mal zum Arzt gehen, dann wären die Symptome schon längst abgeklungen.

Suche umgehend deinen Hausarzt auf. Ich verstehe überhaupt nicht, wieso du mit sowas nicht gleich zum Arzt gehst. Sind doch immerhin Schmerzen, oder? Und die werden ja offenbar nicht weniger. Also... wenn du denkst dass es die Mandeln sind, schau sie dir doch mal im Spiegel an. Mund auf, Aaaah sagen und mit kleiner Taschenlampe leuchten. Wenn sie weisse Pünktchen (also Stippen) haben, dann sind sie definitiv entzündet. Vielleicht ist auch der Rachenraum rot oder die Mandeln sind nur geschwollen. aber dafür musst du schon echt etwas mehr an Infos zusammen tragen. zB Fieber also erhöhte Temperatur? Wie auch immer geh damit zu nem Arzt. im zweifelsfalle soll der Hausarzt ne Überweisung zum HNO ausstellen. Und zwar dalli.
Gute Besserung.

Hey

Ich würde dir raten, zum Arzt zu gehen, da du wahrscheinlich eine Mandelentzündung hast. Der kann das aber um einiges besser beantworten als wir dir hier. Falls so etwas öfter passiert, kann es sogar sein, dass dir die Mandeln herausgenommen werden müssen.

Ich will dir jetzt keine Angst machen, aber besser Vorsicht als Nachsicht.
Kann auch sein, dass es nur eine etwas größere Erkältung ist, die irgendwann von selbst wieder weg geht. 

Wie gesagt: Fahr zum Arzt, denn der kann dir genaueres sagen.
Gute Besserung!

Honigfarn ;)

Sie sollten besser einen Arzt aufsuchen.

Was möchtest Du wissen?