Haltverbot/Parkverbot oder nicht?

Parkverbot oder nicht`? - (Parkverbot, Halteverbot)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

@ LordDeath: Das Halteverbot besteht immer in die Richtung, in der der Pfeil zeigt, wenn man das Schild parallel zur Straße drehen würde , also in diesem Fall in Richtung Nebenstraße, die von rechts kommt zum linken oberen Bildrand hin.

@ alle: Die Eigenschaft der Nemebnstraße ist wirklich schwer zu erkennen. Wenn es eine Nebenstraße ist, gilt das Halteverbot nicht mehr. Ist es eine "größere" Grundstückszufahrt, bleibt das Halteverbot bestehen. Dann müsste es aber irgendwo links aus dem Bild herauslaufend aufgehoben werden. Wenn es es Grünstreifen ist, gehört dieser nicht mehr zur Straße bzw. Verkehrsfläche. Damit ist ein Parken dort nicht erlaubt. Ich möchte auf die Regelung des Parkverbots innerhalb der 5 Meter von den Schnittkanten der Straßeneinmündung hinweisen. Außerdem könnte die Sicht für ein aus der Nebenstraße kommendes Fahrzeug nach rechts (also linke Bildrand) behindert sein,so dass diese Fahrzeug sehr weit aus der Nebenstraße rausfahren muss, um nach rechts einsehen zu können.

Das Halteverbot hat mit dem grünen Streifen schonmal nix zu tun, weil es nach der abbiegenden Straße ja aufgehoben wird. Jetzt ist die Frage, ob die grüne Stelle ein Gehweg ist oder eine Parkbucht.

Ist das auf dem Gehweg? Dann nicht. Ist n bisschen schwer zu erkennen....

Ist hier Parkverbot?

Hallo. Ich frage mich gerade, weil mich ein Nachbar angemahnt hatte, ob ich hier (s. Grafik) parken darf.

Wie ich schon herausgefunden habe, darf man in Spielstraßen nur auf den markierten Flächen parken. Aber diese Straße hier ist keine Spielstraße, einfaches Wohngebiet (30er Zone). Es ist in Düsseldorf und die Stellplätze sind also sehr rar. Vor und hier den markierten Flächen gibt es die gesamte Straße (1Km lang) keine weiteren Stellflächenmarkierungen. Geparkt wird hier am Straßenrand.

Aus meiner Sicht ist hier kein Parkverbot. Oder irre ich mich?

...zur Frage

Darf man in einer Busspur parken obwohl an der Straße Parkverbot ist?

Bei mir vor der Haustür ist eine Bushaltestelle und ich habe in der Busspur geparkt war aber trotzdem 15 Meter von der Haltestelle entfernt. Donnerstags ist immer von 8-12 Parkverbot an der Straße. Mir wurde erzählt das ich da trotzdem parken kann solange ich die 15 Meter von der Haltestelle entfernt bin und das ich kein Strafzettel bekommen kann, weil die Busspur nicht zur Straße zählt und das Parkverbot da nicht gilt stimmt das?

Danke im voraus

...zur Frage

Darf ich hier parken/ ich bin verwirrt?

Ich verstehe es immer noch nicht :( Darf ich hier parken?

...zur Frage

Darf ich hier Parken ( Siehe Bild )?

Hallo Liebe Community ich wollte mal gerne von jemanden der sich damit auskennt wissen ob ich auf dem Gehweg Parken wie auf dem Bild zu sehen ....

https://picload.org/image/rgliloip/parken.png

Da ich heute einen Zettel an meinem auto gefunden habe auf dem steht ...

Sie blockieren die LKW Einfahrt nächstes mal wird Abgeschleppt !!!

dabei habe ich nicht im bereich der zickzack Linie geparkt und ein Parkverbot Schild ist dort auch nicht.

Danke im Vorraus

...zur Frage

Parken im Halteverbot (Zeichen 283) mit Parkausweis für Behinderte?

Darf man beim Halteverbot (Zeichen 283) mit Zusatzzeichen "Be- und Entladen, Ein- und Aussteigen frei" mit dem Parkausweis für Behinderte 3 Stunden parken??

Weil beim Parkverbot darf man ja bis zu 3 Stunden parken.

...zur Frage

Ich habe in einer Straße geparkt, wo nur Anwohner mit Parkausweis parken dürfen. Es gibt aber kein offizielles Verbotsschild (Halte- oder Parkverbot), sondern?

Ich habe in einer Straße geparkt, wo nur Anwohner mit Parkausweis parken dürfen. Es gibt aber kein offizielles Verbotsschild (Halte- oder Parkverbot), sondern nur ein weißes Hinweisschild, dass nur Anwohner mit Parkausweis xy parken dürfen. Ein Bekannter ist der Ansicht, dass es ein offizielles Park- oder Halteverbotsschild zusätzlich geben muss. Juristen an die Front, wer weiß was diesbezüglich.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?