Haltung KORNNATTER!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das sind fragen die du da stellst, die grundlegend sind und die du als halterin bereits lange vor der anschaffung selber recherchieren musst. Ich kaufe mir doch auch keinen hund einfach so (nur weil ich einen großen garten habe) ohne mich um das drum herum zu informieren!

  1. Nein, man soll keine blumenerde nehmen. Diese ist meist gedüngt und es finden sich viele kleintiere drinnen die deinen tieren als parasiten schaden können. Du kannst ungedüngte erde von draußen nehmen, solltest sie vorher aber im backofen bei 220grad 30-40 min durchbacken damit die kleintierchen absterben. Ich würde aber keine erde nehmen (also persönliche meinung jetzt) da diese bei der geringen luftfeuchtigkeit sehr trocken und fest wird.. eher pinienerde aus dem baumarkt (vorher abbacken) oder terrarienerde kaufen, ist halt teurer.
  2. An sich kannst du das becken mit glühbirnen beheitzen. Bitte lampenschutzkorb drum herum anbringen (reptilienfachgeschäft). Ob deine lampe als wärmequelle reicht, hängt davon ab wie die temperatur bei dir denn aussieht. Ich weiß leider nicht welches material du da hast (das terrarium) oder wie groß es ist.. Kornnattern sollten um die 25 grad raumluft im terrarium haben, gleichzeitig am spot min. 30-32 grad. Das sind Basisinfos!
  3. Das licht MUSS abends aus gemacht werden. Die Beleuchtung imitiert das Sonnenlicht. Und in der Nacht scheint keine sonne.. wenn du das licht nicht aus machst, haben die tiere keinen tag und nachtrythmus und werden gestresst und folglich krank.

Bitte bitte schaff dir umgehend eine gute literatur zum thema kornnattern an. Du hälst dir zuhause sehr sensible wildtiere und hast absolut null ahnung von ihren bedürfnissen. Die Tiere werden nicht lange leben wenn du dieses wissen nicht auffüllst. Normalerweise schafft man sich zuerst eine gute literatur an, dann das passende terrarium, lässt dieses ohne tiere 2-3 wochen warm laufen und DANN dann wenn alle klimatischen werte passen, kommt erst das tier hinein. (da es einzelgänger sind, ideal nur eins). Denk an die kotproben, an quarantäne (was du sicher nicht gemacht hast) und krankheitssymptomatik.

Was möchtest Du wissen?