Haltung Griechische Landschildkröte?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Man kann Griechische Landschildkröten auch nicht ansatzweise artgerecht in Terrarien halten ! Die Tiere verkümmern dort, bekommen durch falsche Haltung (zu trocken, zu warm, falsches Futter, UV-Mangel) schwere Gesundheitsschäden.

Diese Tier brauchen zu einer halbwegs akzeptablen Haltung ein großzügiges Freigehege mit beheiztem Frühbeet oder Gewächshaus. Ein Terra von 1 m² oder noch weniger Platz ist Tierquälerei ! Denke doch bitte nicht nur daran, was du gerne hättest und rede es dir schön), sondern lass dich sachlich beraten und entscheide nach den Aspekten, die für das Tier am besten ist !

Wenn es schon Schildkröten sein sollen, dann sieh dich doch nach Arten um, die weniger Sonne und weniger Platz brauchen (verschiedene Wasser-, Sumpf- und Erdschildkröten).

Pfirsichring 22.03.2012, 10:52

Ich hab ja auch nicht gesagt das ich Tiere quälen will oder es mir schön reden will! Ich hab ja deswegen hier gefragt! Sonst hätte ich es mir einfach gekauft! Und wenn wöllte ich nur Landschildkröten! Naja mal sehen, dann kommen die halt Später, wenn man mal ein Haus hat oder so. Und ich guck mal nach einem anderen Tier! Und auch an alles anderen! Ihr könnt das alles auch etwas weniger impolsiv schreiben! Schließlich hat keiner gesagt, das ich es tun werde, komme was wolle! Dann hätte ich mir die Frage hier gespart!!!

0
Geochelone 22.03.2012, 21:30
@Pfirsichring

Wenn ich impulsiv schreibe, hört sich das anders an ! Aber im Ernst: Es ist halt oft so, dass Leute die Wahrheit über eine halbwegs artgerechte Schildkrötenhaltung nicht hören wollen.

Wenn du nun mit der Anschaffung von Landschildkröten wartest, bis du ein Haus mit Garten hast, dann hat mein Beitrag doch etwas gebracht. Schön, dass du so einsichtig bist !

0

Terrarienhaltung ist deshalb nicht "erwünscht", weil sie schädlich ist für die Tiere. Allen Schildkröten, die einige Jahre in einem solchen Glaskasten verbringen mussten, sieht man das an. Sie tragen schwere Gesundheitsschäden davon.

Was du da vorhast, die Tiere mal mit hierhin und dorthin zu nehmen, geht nicht. Schildkröten sind ausgesprochen ortstreu. Sie mögen keine Veränderungen. Ständiges Hin- und Hergeschleppe täte den Tieren überhaupt nicht gut.

Du kannst es natürlich trotzdem tun. Aber nur zum Leidwesen der Schildkröten.

http://www.schildkroetenforum.com/landschildkroeten-f2/kurzinfo-zur-haltung-winterschlafender-landschildk-t26344.html

Pfirsichring 21.03.2012, 15:53

Also der Garten ist nur ein paar Minuten zu Fuß entfernt! Ich würde jetzt nicht erst eine Stunde fahren oder so! Und die hätten dann ja 2 Plätze und nicht wirklich immer neue Veränderungen! Sondern halt nur 2 "Gehege".

0
Kristall08 21.03.2012, 15:58
@Pfirsichring

Du würdest sie trotzdem hin- und hertragen. Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, das geht nicht gut. Überhaupt nicht. Für die Schildkröten ist es ganz schrecklich. Wir ziehen deswegen jetzt sogar um, damit das endlich anders wird.

Und die anderen Halter hier werden dir auch nichts anderes sagen.

0
ClairDeLune 21.03.2012, 16:26
@Kristall08

Schildkröten sind keine Hunde, mit denen kann man nicht Gassi gehen. Ein Gehege, eine gewohnte Umgebung, Punkt. Kommt auch für den halter günstiger ;D Und was ist denn, wenn du mal keine Zeit/Lust hast? Muss das arme Tier dann im Glaskästchen vor sich hinvegetieren? Oder bei schlechtem Wetter/Regen, den die SK vielleicht ganz toll findet, du aber nicht? Und 2x5m reicht tatsächlich nur für ein Tier, für zwei sollten es etwa 15-20m² sein (mindestens). Das ist nicht übertrieben, wer je SK bei einem Streifzug durchs Gehege zugesehen hat, dem wird noch übler, wenn er andere Schildkröten in 1mx0,50m-Glasterrarien sieht...

Vielleicht würden die SK bald beide Gehege kennen, aber es bleibt trotzdem Stress. Vor allem das Rumtragen: Das ist für Schildkröten im Prinzip nichts anderes als der Angriff eines Raubtiers, warum sonst sollten sie gepackt und "verschleppt" werden? vergiss nicht, dass es Wildtiere sind, die nicht verstehen können, was wir Menschen so treiben.

0
Geochelone 21.03.2012, 19:35
@Pfirsichring

In der Natur werden Schildkröten nur von Fressfeinden hochgehoben ! Das bedeutet, dass diese Tiere jedesmal den vollen Stress bekommen. Außerdem ist die ständige Klimaveränderung (rein und raus) schlecht.

0

Was möchtest Du wissen?