Halteverbot wegen Umzug für den 21. Januar - heute Knölchen

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Hallo,

du musst ja auch bei der Stadt oder beim Straßenverkehrsamt bescheid geben, das du ein Umzug machst und somit eine gewisse Parkfläche brauchst die von anderen nicht Genutzt werden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An der Stelle gibt es normalerweise 5 Parkplätze und es gibt keine Einschränkungen. Ich parke so ziemlich oft dort.

Auf dem Straffzettel wurde angekreutzt: Sie parkten im eingeschränkten Halteverbot/Zone (Zone unterstriechen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PeterHasenzahl
26.01.2013, 16:03

Dann war das Knöllchen leider doch richtig, wenn du in einer Zone eingeschränkten Halteverbots geparkt hast. Dass paar Tage vorher dort wegen Umzugs sogar temporär ein absolutes Halteverbot bestand hat mit der "Zone" nichts zu tun.

Die 5 Parkplätze - Anwohnerparkplätze?

0

Natürlich nicht. Du rufst beim Ordnungsamt an und erzählst ihnen das Ganze.

Die vom Ordnungsamt wissen auch wo temporär eingeschränkte Halteverbote sind. Eventuell musst du nochmal irgendwo persönlich auftauchen, oder im schlimmsten Fall per Anwalt das regeln.

Je nachdem, ob dir das die 15€ wert sind. Beschweren würde ich mich aber auf jeden Fall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Könnte es sein dass am 21. von 7 bis 17 Uhr dort (wegen des Umzugs) ein ABSOLUTES Halteverbot war ansonsten aber ständig dort ein EINGESCHRÄNKTES Halteverbot besteht (roter Ring, blauer Grund, EIN roter Diagonalstreifen)? Dann würde das eingeschränkte natürlich auch heute gelten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur wenn in der angegeben Zeit dort geparkt hast. Wenn nicht, leg Widerspruch ein, ist ja dein gutes Recht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das wichtigste habe ich vergessen. Es war heute, also am 24.01. Und eine Halteverbotzone gibt es doch. So steht es auf dem Zettel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Parkverbot ist dort eventuell immer, am 21.1. ist dort ausserdem von 7:00 bis17:00 Uhr auch Halteverbot. Dann hat das Knöllchen nichts mit dem Umzug zu tun.


Wenn du dort zwischen 7:00 und 17:00 Uhr dein Fahrzeug abstellen möchtest, musst du die Ausnahmegenehmigung ( Umzug) gut sichtbar hinter die Frontscheibe legen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

parken in eingeschränkter zone? gibts nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Dein Fahrzeug an bezeichneter Stelle am 21.01.2013 zwischen 07:00 und 17:00 gestanden hat, ist das rechtens.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du da geparkt hast is das rechtens

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hast du heut da geparkt oder an dem tag ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kommt drauf an, wann du dort geparkt hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

a) Es ist kein Knölchen, sondern ein Knöllchen.

b) Es ist kein Straffzettel, sondern ein Strafzettel.

Dennoch wird es schwierig, deine Betroffenenerklärung schlüssig darzustellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?