Haltet ihr Zeitreisen für möglich, falls ja warum?

Das Ergebnis basiert auf 18 Abstimmungen

Möglich! 44%
Unsinn! 16%
Kommt drauf an. 11%
Denke eher nicht. 11%
Denke eher schon. 11%
Gebe dir ne andere Antwort. 5%
Weiß nicht. 0%

24 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Unsinn!

Zeitreisen sind nicht möglich, weil es keine Zeit gibt. Die Vergangenheit existiert nicht mehr und die Zukunft existiert noch nicht, und da man nirgendwo hinreisen kann das es nicht gibt, sind Zeitreisen unmöglich.

Eine "Reise" in die Zukunft wäre theoretisch möglich, wenn man den Körper eines Menschen "einfrieren" und wieder "auftauen" könnte. Würde dieser Mensch 100 Jahre nach seinem "Einfrieren" wieder "aufgetaut" werden, würde es sich für ihn so anfühlen als hätte er eine Zeitreise in die Zukunft gemacht.

@Andrastor,

Ok. Aber verneinst du auch die These des Multiversums?

LG Dhalwim

0
@Dhalwim

Sagen wir so: Ich halte nicht viel davon weil es keinerlei Anhaltspunkte oder Indizien dafür gibt. Es ist eine Idee, aber nicht mehr.

In Bezug auf Zeitreisen denke ich dass diese Idee unglaubwürdig ist. Nach der These würde bei einer Reise in die Vergangenheit eine völlig neue Welt entstehen und ich sehe keinen logischen Grund warum das passieren sollte.

Ich bin eher ein Vertreter der Auslöschungs-These was Zeitreisen betrifft, also das bei einer Zeitreise die Zeit wie auf einem Video vorwärts, bzw rückwärts gespult wird und die Zeitreisenden davon ausgeschlossen wären.

Das würde bedeuten dass eine Zeitreise in die Vergangenheit alle Menschen auslöscht die zu diesem Zeitpunkt noch nicht geboren waren. Die Zeit läuft rückwärts, sodass die Menschen in ihrer eigenen Existenz verschwinden.

Somit käme eine Zeitreise in die Vergangenheit einem Massenmord gleich, denn zu viel ist dahingehend von Zufällen abhängig um zwei Mal genau gleich abzulaufen.

2
@Andrastor

@Andrastor,

Das würde bedeuten dass eine Zeitreise in die Vergangenheit alle
Menschen auslöscht die zu diesem Zeitpunkt noch nicht geboren waren. Die
Zeit läuft rückwärts, sodass die Menschen in ihrer eigenen Existenz
verschwinden.

Achso! Du meinst das Großvater-Paradoxon (oder zumindest in der Richtung)! Also, dass man selbst nicht mehr existieren würde, weil man dann zu einer Zeit auf der Welt ist, als die eigenen Großeltern nicht mal hier waren?

Das es ne Idee ist und nicht mehr, tja sonst hätte Ich es ja nicht These genannt sondern Theorie (was sie nicht ist).

Aber egal, passt schon hätte mich nur interessiert.

LG Dhalwim

0
@Dhalwim

Nicht ganz, das Großvater-Paradoxon ist mit der Auslöschungs-These ausgehebelt, es würde keinen Unterschied für dich und deine Zeitlinie machen deinen Großvater umzubringen, weil du durch die Reise selbst schon deine Eltern umgebracht hättest, aber durch die Zeitreisemaschine von den Effekten der Reise ausgenommen wärst.

1
@Andrastor

@Andrastor,

weil du durch die Reise selbst schon deine Eltern umgebracht hättest,
aber durch die Zeitreisemaschine von den Effekten der Reise ausgenommen
wärst.

Soll quasi heißen, Ich hätte eine "Immunität", da gegenüber? Puh, also wenn Ich über Zeitreisen eigentlich so intensiv nachdenke, dann bereitet es mir irgendwie Kopfschmerzen.

Strotz nur so vor widersprüchen. Wenn Ich durch die Zeit zurückreisen würde, dann müsste es einen selbst ja zweimal geben, man würde sich selbst treffen und die Zukunft wieder verändern,

was vielleicht wiederum Auswirkungen haben könnte auf die Zeitreise an sich. Denn die Zukunft kann sich ja wiederholen.

¯\_(ツ)_/¯ Mindfuck.

XD Komm ins durcheinander, nein Ich weiß schon was du meinst, man würde halt quasi (in Bezug auf den Massenmord), unzählige Geburten verhindern, aber Ich fürchte so kommen wir vom hundertsten ins tausendste.

Danke für deine Antwort Andrastor!

LG Dhalwim

0
@Dhalwim

Puh, also wenn Ich über Zeitreisen eigentlich so intensiv nachdenke, dann bereitet es mir irgendwie Kopfschmerzen.

Das hat geistige Onanie (zu der ich Gedanken um Zeitreisen hinzuzähle) so an sich ;D

1

Danke für das Sternchen :)

1
@Andrastor

@Andrastor,

Naja bist eigentlich auch fast der einzige, der die Ansicht vertritt Zeit existiere eigentlich nicht also. =P

Have fun, mit'm Stern. :D

LG Dhalwim

1

Zeitreise in einem geschlossenen Universumssystem wäre niemals möglich, denn dies würde die Kausalität verletzen d.h, wenn du zurück in der Zeit gehst um zu sehen, wie z.B dein Vater deine Mutter kennengelernt hat, dann besteht immer die Gefahr, dass du zu deiner Zeitpunkt nicht mehr existierst. Auch wenn deine Eltern danach verheiraten, passiert dies trotzdem, denn es ist der sogenannte "Schmetterlingseffekt". Doch nach Physikern gibt es nicht nur ein Universum, sondern unendlich viele davon, die sogenannte Paralleluniversen. Wenn wir eine Zeitreise von unserem Universum anfangen und nach einem anderen Universum reisen, dann können wir dort alles mögliches machen. Dieses Paralleluniversum dient nichts weiter als eine Art Simulator, und wir können es "löschen" bzw. verlassen, wenn wir es nicht weiter "spielen" wollen ( du musst dir keine Sorge machen, denn es gibt unendlich viele davon ).

Doch bis her bleibt Zeitreise in diesem Sinne nur streng theoretisch. Wie wäre es, wenn es schon eine andere Möglichkeit gibt, mit der du schon sofort Zeitreise genießen kannst? Hast du eine ungefähre Idee, was diese sein kann?

Sie ist die virtuelle Realität.

Mit der kannst du zurück in der jurassische Zeit gehen und ein paar Dinosaurier beobachten oder sogar in der Mittelalter zurückkehren und den schwarze Tod miterleben. Natürlich ist diese Realität von unseren Kenntnisse begrenzt, aber das ist schon mal besser als nichts zu haben.

Möglich!

Zeitreisen in die Zukunft sind möglich. Im Speicherring im CERN erledben die Teilchen eine Zeitreise schon heute, da sie fast mit Lichtgeschwindigkeit 'reisen'.  Der Mensch könnte das auch, nur sind die technischen Umsetzungen nicht zu machen.

Ein technologischer Zwischenschritt würde die Entwicklung eines sehr schnellen Antriebes für eine Sonde zur Erforschung von anderen Sternen sein. Ziele könnten das relativ nahe gelegene Sonnensystem Centauri (4 Lichtjahre entfernt) sein. Dann sehen wir mal weiter...

Was möchtest Du wissen?