Haltet ihr es für richtig, dass eine Politiker seinen Dienstwagen privat nutzen darf?

Support

Liebe/r MatteoRascetta,

gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und um einen Rat scheint es Dir nicht zu gehen, oder? Wenn Du die Community besser kennen lernen möchtest oder Dich die Meinung der Community interessiert, kannst Du solche Fragen gerne im Forum unter http://www.gutefrage.net/forum stellen.

Bitte beachte zukünftig unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy. Deine Beiträge werden sonst gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüße

Ben vom gutefrage.net-Support

15 Antworten

Diese Handhabung entzieht sich unsereren Möglichkeiten, das überprüfen zu können. Es könnte ja Regelungen geben, die auch Privatfahrten mit dem Dienstwagen erlauben. Die Politker haben ihre Fahrer und wenn es dann heisst, fahren sie mich mal da oder dort hin, wird der Fahrer das auch machen. Ich will da niemanden etwas unterstellen. Es dürften aber, wie sich in dem von dir geschilderten Falle, auch Grauzonen geben. Manche Dinge kommen eben nur durch Zufall ans Tageslicht.

Andererseits wäre es doch idiotisch, wenn sie ein privates und ein Dienstauto hätte. Wenn sie den Treibstoff selbst zahlt, dann ist es kein Problem sonst wäre es eine Unverschämtheit

Wenn der Dienswagen wie bei Normalsterblichen mir 1% aufs Gehalt angerechnet wird, dann ja... alledings natürlich ohne Fahrer. In dem Aktuellen Fall würde ich der Ministerin raten zu gehen und wenigstens auf weitere Pensionszahlungen zu verzichten.

Dienstwagen bei Einkommenssteuer eintragen

Halli Hallo,

ich hoffe ihr könnt mir helfen???? Ich habe einen Dienstwagen den mir mein Arbeitgeber zur Verfügung gestellt hat.Alle Kosten trägt der Arbeitgeber (Tanken,Versicherung etc.). Den Wagen darf ich auch privat nutzen. Mein Gehalt ist 2900 € brutto zuzüglich kommen KFZ-Privatnutzung 161€ brutto und Fahrten Whg./Arb. 164,22 € brutto, denke mal dies ist die 1 % und 0,03 % Regelung.

Da ich ja dafür zahle, darf ich dann die Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte in der Einkommensteuererklärung mit eintragen (Werbungskosten ) so als wäre es mein Privat PKW?

...zur Frage

Firmenwagen / Dienstwagen: Was bedeutet die Abkürzung p. St. auf der Gehaltsabrechnung?

Hallo zusammen,

ich habe einen Firmenwagen den ich auch privat nutzen kann. Auf der monatlichen Gehaltsabrechnung wird der geldwerte Vorteil berechnet. Da gibt es zum einen "Whg / Arbeit ST + SV pfl." > soweit klar, also der Weg von der Wohnung zur Arbeit ist steuer- und sozialversicherungspflichtig.

Wofür aber steht "Whg/Arbeit p. St."?

Vielen Dank vorab.

...zur Frage

und was wird jetzt der Sigmar Gabriel in der neuen GroKo?

vom Sichmar kann ich in der Presse nichts finden, wird er jetzte hinten runter fallen ? Oder doch vielleicht Sozi-Arbeitsminister ?

...zur Frage

Versteuerung, Dienstwagen und Fahrkarte?

Liebe Community,

ab nächstes Jahr erhalte ich von meinem Arbeitgeber einen Firmenwagen den ich z.T. auch privat nutzen werde freu. Dieser wird mit der pauschalen 1%-Regel, sowie dem Geldwertenvorteil (Entfernung zum Arbeitsplatz) angesetzt.

Bisher habe ich die monatliche Fahrtkosten mit dem öffentlichen Verkehrsmitteln (Monatskarte) von dem Arbeitgeber erstattet bekommen. Diese soll ich auch weiterhin erhalten, da ich nicht immer mit dem Wagen in die Arbeit fahren möchte.

Wie wirkt sich der zusätzliche Zuschuss zu der Fahrkarte auf die Steuer auf?

Kann es sein das mir dann in der nächsten Steuererklärung eine böse Überraschung blüht??

Vielen Dank für die Antwort schon mal und frohe Weihnachten :)

MfG Simon

...zur Frage

Dienstwagen während Beschäftigungsverbot?

Hallo!

Ich nutze seit einem Jahr einen Dienstwagen, den ich mit 1% versteuere. Darf ihn privat uneingeschränkt nutzen.

Nun bin ich in der zehnten Woche schwanger. Aufgrund des Arbeitsplatzes bekam ich sofortiges Beschäftigungsverbot. Als ich meinen Arbeitgeber über die Schwangerschaft informierte, forderte er sofort den Dienstwagen zurück. Den habe ich dann zwei Tage später zur Firma gebracht.

Ist das rechtens? Ich dachte, der Wagen steht mir bis Ablauf des Mutterschutzes zu!?

Ich habe bis heute nicht die versprochene Kopie vom Zusatzvertrag für den Dienstwagen erhalten. Ich weiß nicht mehr, ob bezüglich Beschäftigungsverbot/Mutterschutz etwas darin stand.

Aber selbst wenn: kann er durch irgendwelche Klauseln das Mutterschutzgesetz umgehen?

Kann ich den Dienstwagen zurückfordern?

Lg

...zur Frage

An Fachleute! Privatinsolvenz und Dienstwagen

Ich arbeite im ambulanten Pflegedienst und bin seit 4 jahren in einer privat-insoolvenz, zur zeit in der wohlbehaltungsphase. bis anfang des jahres war ich unterhaltsverpflichtet, und laut schuldnerberatung stünde ich mir mit einem dienstwagen per 1% regelung besser als mit meiner damaligen schrottkarre.... welchen ich seit 3 jahren habe (kleinfahrzeug) und bisher finanziell nicht belangt wurde. nun bin ich nicht mehr unterhaltspflichtig (jedenfalls offiziell, habe noch ein kind das unterh.-pflichtig wäre, kann es aber nicht offiziell nachweisen, was verlangt wird) und mir wird nun der dienstwagen als netztoeinkommen berechnet und mir wird geld abgezogen das ich unter minimum bin. wäre akzeptabel wenn ich ihn auch viel privat nutzen würde.... was ich nicht tue!!! laut schuldnerberatung wurde mir geraten umzuwandeln in fahrtenbuch führen.... wollte ich, firma bzw dessen steuerberater sagte aber das ginge nicht, weil sonst die anderen kollegen auch umstellen müssten..... entweder so wie es ist oder fahrzeug abgeben..... was kann ich tun??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?