Haltet ihr es für Möglich das es ein Leben nach dem Tod gibt?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Nein. Im Gehirn sind Gedanken, Erinnerungen und Persönlichkeit gespeichert und die Hirnzellen zersetzen sich nach dem Tod.

Für Viele ist der Gedanke vom absoluten Ende der eigenen Existenz nur schwer zu ertragen, weshalb sie sich durch alternative Erklärungen Erleichterung verschaffen (wie Religion oder Esoterik).

Ich glaube eher nicht.  Man kann es zwar nicht zu 100 % widerlegen aber es gibt weder Beweise noch Hinweise oder auch nur spärliche Indizien dafür.

Klar gibt es das! Kennst Du nicht die ständig maulende Myrte von Harry Potter?

Ich konzentriere mich auf ein Leben vor dem Tod.

Danach ist es Schluss...jedenfalls für mich.

VG Yazz12

Nein. Bereits die Begriffe schliessen sich aus.

Gronkor 10.07.2017, 23:27

Natürlich. Wenn jemand stirbt, sieht man ja auch nirgendwo mehr Leben.

0

Mindestens für all die, die länger als ich Leben.. jup ^^

Hoffentlich sonst wäre es langweilig :-(.

BastiFive 10.07.2017, 23:29

warum? weil das Leben dann Sinnlos ist

0

Ja.

Ich würde sagen: Nach dem Tod ist nicht nichts - nach dem Tod ist alles!

Ich glaube daran.

Ich halte es für völlig unmöglich.

Ich bin Christ, ich glaube an ein ewiges Leben nach dem Tod.

Du kannst im Internet nach "Mädchen begegnet Jesus" und
"Wissenschaftler Nahtoderfahrung Buch" suchen (ohne Anführungszeichen).
Das sind Gründe, um an Gott und ein Leben nach dem Tod zu glauben.

Wenn Du mehr wissen möchtest, was mich überzeugt, dass es Gott gibt, dann kannst Du mich z.b. fragen oder auf mein Profil gehen.

Was möchtest Du wissen?