Haltet ihr diese Vorsichtsmaßnahme für übertrieben?

Das Ergebnis basiert auf 20 Abstimmungen

übertrieben 70%
finde ich eine interessante Überlegung 30%

10 Antworten

übertrieben

Am besten alle sterben gleichzeitig statt 2, die überleben und dann die ganze Bürokratie, Erbe, Beerdigung etc. regeln müssen und jahrelang trauern müssen

Die Anweisung: Niemals alle Eier in einem Korb gilt für viele Fälle.

  • Regierende Adelshäuser
  • Diktatoren
  • Präsident und Stellvertreter
  • Familienunternehmen
  • Firmenvorstände
0
übertrieben

Find ich irgendwie seltsam. Teilt ihr euch vor dem Flug auch immer so auf, dass euer Genpool ausgeglichen und gut aufgeteilt ist?

Krass dachte das wäre so ne Sache aus dem Mittelalter, dass man so viel wert auf seinen zukünftigen Familienstamm legt. Ich würde auch nicht gerne der Teil der Familie sein, der sowas überlebt.

0
finde ich eine interessante Überlegung

Bei König's ist das sogar so.

Das ist auch so bei Diktatoren und Präsident und Vizepräsident der USA werden auch nie im selben Fahrzeug transportiert.

0
finde ich eine interessante Überlegung

Absolut richtig! Man sollte auch nicht zusammen zum Flughafen fahren. Getrennte Fahrzeuge! Auch beim Essen, nie alle im gleichen Restaurant! Urlaub auch nicht im gleichen Land. Zusammen wohnen geht auch gar nicht, man denke nur an Erdbeben!

übertrieben

Die Familie müsste ca. 5.000 Jahre lang täglich 2x fliegen um rein statistisch bei einem Absturz dabei zu sein.

Was möchtest Du wissen?