Haltet ihr den Beruf des Mechatronikers als Zukunftssicher ?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das Einstiegsgehalt für Mechatroniker bewegt sich zwischen etwa 1.500 und 1.800 Euro. Je nach Region und Arbeitgeber liegt der Lohn leicht über oder unter diesem Betrag.

Durch berufliche Weiterbildung können Mechatroniker sich als Industriemeister, Techniker oder Maschinenbauer spezialisieren. Auch eine Tätigkeit als selbstständiger Handwerker ist möglich.

Dementsprechend würde ich den Beruf als Zukunftssicher einstufen.

Wissensdurst84

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cedric0205
30.01.2016, 21:17

Danke ;)

1

In der Industrie auf jeden Fall. Du musst bei Deiner Auswahl des Ausbildungsbetriebes aber auf jeden Fall darauf achten, dass es auch aktuelle Lehrinhalte bietet und regelmässige Auffrischungen / Fortbildungen.

Denn "Stillstand ist der Tod" eines Elektronikers nach seiner Ausbildung. ( Damit meine ich das allgemeine Elektro-Gewerk ) 

Aber ansonsten ist "Mechatronik" wirklich ein Beruf mit Zukunft in der "Automatisierung". 😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja! Jemand muss den Kram installieren und warten. Industrie 4.0 und IoT warten ! Go!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?