Haltepunkt im Bahnhof

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es stehen bei solchen Gegebenheiten mehrere "H"-Tafeln mit einer Meterangabe der Zuglängen am Gleis.

Wo das Halten der Züge auf die Zuglänge abgestimmt werden soll, können Haltetafeln durch Zusatzschilder mit entsprechender Längenangabe ergänzt sein.

http://www.tf-ausbildung.de/SignalbuchOnline/ne5.htm

Für solche Sachen gibt es eben Ausbildungen. :-)

Nicht jeder Zug kann auch an jedem Haltepunkt halten, ein LKW kann ja auch nicht unter jede Brücke. Deshalb gibt es regeln und Schilder und Ausbildungen, damit die Leut das verstehen.

Da gibts schilder die ihm anzeigen wo er halten kann... im zweifel fährt er einfach so weit nach vorn bis der bahnsteig endet... zudem machts die erfahrung... wennde schonmal ein transporter gefahren bist, hast ja auch ungefähr ne ahnung wann das auto endet

Bei einem langen Güterzug kann der Lokführer auch Hilfsmittel, wie den Zuglängenzähler, benutzen. Dazu aktiviert der Lokführer diesen und sobald der Zug seine komplette länge ausgefahren hat gibt es einen akustischen Signalton im Führerstand.

doch es gibt immer schilder dafür. die zug die länger sind, wie transportzüge die autos in einer kilometer langen reihe hinter sich herziehen fahren von a nach b und müssen gar nicht an halten.

Es ibt für den Lokführer Zeichen am Rand der Strecke. Da spielt die Zuglänge keine Rolle.

Was möchtest Du wissen?