Halten sich Flöhe und deren Eier und Larven auch auf Schränken und Tischen auf?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Deine Wohnung ist nicht größer, als 60 qm und Du hast die FOGGER beim Tierarzt und nicht im freien Handel gekauft? Dann könnte es etwas werden. Wenn nicht, dann tausch die Fogger um und hole welche Beim TA, die sind zwar teurer, aber wesentlich besser.

Flöhe sitzen gern auch hinter Fußleisten, in Kleiderschränken, Betten, auf der Couch und Teooichen. Du gehst folgendermaßen vor:  Am besten stellst Du die Fogger auf eine Leiteroder etwas erhöhten Platz mitten im Raum. Einer deckt immer ca. 30 qm ab, daher die beiden nicht zusammen auf die Leiter stellen sondern in verschiedenen Räumen, und zwar so, daß sie jeweils etwa die 30 qm erreichen. Nicht zwischen Türdurchgäbge oder hinter Schränken. Das Gas muß sich frei entfalten können.

Alle Fenster schließen, Küchenschränke können geschlossen bleiben, aber alle anderen Schranktüren öffnen, Bett aufschlagen. Decken kannst Du darüber offen hinlegen, wenn Du möchtest. Laken können im Schrank bleiben, wie gesagt, Türen öffnen. Alle offenen Lebensmittel in den Kühlschrank räumen oder wegwerfen, Flaschen schließen. Ein evtl. vorhandes Aquarium mit Plastikfolie und Tesafilm luftdicht abdichten.Deine Tiere behandeln, mit Spot-ons, in einen Korb packen (bei Katzen und Kleintieren, in den Hausflur stellen, ein Hund sollte vor der Tür auf Dich warten.

Dann drückst Du die Verriegelungen des FOGGER herunter, das ist ähnlich wie ein Deo, nur der Cliip rastet ein. Atme so flach wie möglich und verlasse Deine Wohnung. Nach etwa 3 Stunden kannst Du wieder hinein, gut lüften, und Deine Tiere können wieder zurück.

Damit hast Du aber nur die Hälfte der Arbeit hinter Dir, denn Du mußt in jedem Fall das Ganze in 4-6 Wochen wiederholen, sonst ist das 1. Mal für die Katz gewesen. Jedes Flohmittel erreicht nur die adulten, sprich erwachsenen Stadien, nicht aber die Floheier. Die schlüpfen in der Zwischenzeit und machen es sich wieder gemütlich. Je nach Befall also wiederholen, evtl. sogar ein 3. Mal, aber dann brauchst Du sicher keinen Kammerjäger.

Du solltest Dein Tier regelmäßig kämmen, weil auch Du die Flöhe von draußen mitbringen kannst, je eher Du vom Befall weißt, desto eher kannsgt Du etwas tun. Solltest Du noch Fragen haben, laß es ich wissen. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cleo33
03.01.2016, 17:30

naja, meine eigentliche Frage ist darin aber nicht beantwortet: Müssen alle glatten Oberflächen, wie Tische, Schränke etc frei bleiben?

0

Was möchtest Du wissen?