Halten es Männer nicht lange ohne Sex aus?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Für die richtige Person: Immer.

So sehe ich das.

Vor allem ist man doch nicht nur wegen dem Sex mit einer Person zusammen, zumindest sollte es im Regelfall nicht so sein.

Für frauen ist verzeicht leichter, den eindruck habe ich auch und stimme entsprechend zu. Aber natürlich sind männer in der lage genauso auf sex zu verzichten. Wenn kein sexualpartner da ist da gehts ja auch nicht viel anders.

Von bis zur ehe warten halte ich aber nicht viel. Grund dafür ist das sexualität für mich ein wesentlicher bestandteil einer beziehung ist und ich auch diese facette des partners kennenlernen möchte bevor ich eine entscheidung zur heirat treffe. Denn wenn es auf dieser ebend grundsätzlich nicht passt dann kann das schnell zur unzufriedenheit in der beziehung führen.

Ich Persönlich würde keinen partner heiraten ohne das sexualtät bereits teil der beziehung ist.

Bzw. ich würde mit jemanden der sagt er möchte bis zur ehe mit dem sex warten erst gar keine beziehung anfangen.

Prinzipiell ist es eine Kopfsache.

Allerdings musst Du Dir einmal vor Augen halten, dass Frauen nur ca. 1-mal im Monat fruchtbar sind, Männer hingegen ca. 1-mal pro Stunde.

OK, ob ein Mann das dauerhaft durchhält steht auf einem anderen Blatt, aber es geht ja auch nicht um die Kondition ;-)

Ach, ja, das mit dem Verlangen und Verweigern ist dann aber das natürliche Balzverhalten des Homo Sapiens.

Kann eine Beziehung auch mit schlechtem Sex funktionieren?

Also folgendes. Bin seit 3 Jahren in einer Beziehung. Es läuft super. Er macht alles für mich. Trägt mich auf Händen sozusagen. Also die Beziehung ist fast perfekt nur der Sex ist ne Katastrophe. Ich muss ehrlich sein dass ich auch keine Lust mehr auf ihn habe. Mich nervt das eher... Wird Sex vielleicht überbewertet? Ps. Bin w28!

...zur Frage

Mein Freind möchte kaum noch Sex, warum?

Hallo

Ich 19 bin jetzt mit meinem Freund (24) 1 Jahr zusammen. Früher wollte er jeden Tag mit mir Sex haben und war schon beim Reden mit mir erregt. Mittlerweile muss ich fast um Sex betteln. Ich möchte am liebsten jeden Tag aber er möchte so 1-2 mal die Woche. Er sagt er braucht nicht so viel sex. Und es macht ihn müde.

Dann immer wenn ich von dem Schlafen anspiel mache auf sex kommt von ihm sachem wie: ich bin müde, ich mag nicht, machen wir lieber am morgen, wir hatten gestern doch schon... obwohl er einen steifen hat, also erregt ist er. Doch dann haben wir sex und er bekommt während dem lust.

Ich verstehe nicht, ich fühle mich mittlerweile unatraktiv. Warum ist das so dass er früher wie eine sex maschine war und heute wie ein alter sack.

danke

...zur Frage

Müssen schüchterne Männer auf hübsche Frauen verzichten?

...zur Frage

Ist das Ziel der Frau, nur Kinder und ein Ernährer?

Wenn ich die Bücher von Esther Vilar verstanden habe, haben Frauen nur zwei Ziele:

Kinder + Ernährer

Und die Frauen täuschen uns Männer vor, dass sie uns lieben und dass wir einander brauchen. Und Männer fallen eben darauf ein. Da Männer im Prinzip nur Sex und einen Hotel-Mama-Ersatz wollen.

Natürlich gehen Frauen arbeiten und können selbständig und unabhängig sein. Und Männer können auf Sex verzichten und sich auch ihre Wäsche selber waschen.

Aber die Menschen haben nun Mal Ur-Instinkte und wenn man die Gesellschaft ganz nüchtern betrachtet.

Sind Männer für Frauen, nur ein Samenspender und der Status des Mannes ist nur wichtig um bei anderen Frauen besser dazustehen.

Warum solltet ihr mir nicht zustimmen?

...zur Frage

Warum Frauen leichter zu Sex kommen als Männer?

...zur Frage

Welcher Stellenwert hat Sex bei Männern und verbindet guter Sex?

Wenn ihr eure Traumfrau treffen würde, aber der Sex wäre mies, würdet ihr die Traumfrau sausen lassen? Oder kann guter Sex über andere Defizite weghelfen, also die fast Traumfrau nehmen mit der Sex toll ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?