Halte es zuhause nicht aus was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Durchhalten, und so oft und lange am tag das Haus verlassen wie es geht ;)

Habe die schlimme Zeit auch durch... mein Stiefvater hat es sogar geschafft, mir eine krasse Phobie anzueignen...

Ich habe seiner Meinung nach immer alles falsch gemacht, durfte keine Musik hören - ansonsten hätte er mich fertig gemacht, durfte nicht mit ihm reden, ihn nicht ansehen (seit dem habe ich die Phobie angeschaut zu werden oder menschen in die Augen zu schauen)...

Ich habe mir immer einen platz draußen gesucht, wo ich alleine sein konnte, meine Musik genießen konnte, und über all den sche** nachdenken und neue Kraft zu sammeln...

Das ging fast 3 Jahre so (bin jetzt 16)

Dann irgendwann hat mein Stiefvater Begriffen dass ich ganz anders bin als er dachte... knappe 2 Jahre kommen wir langsam immer besser aus... aber anschauen kann ich ihn wohl nie...

Also das wird schon wieder ;) ist eine harte Phase, ich weiß, aber die überstehst du schon ♡

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin 16 und werde jetzt dann zum August hin ausziehen, wenn du eine Ausbildung hast, kannst du das auch machen, du musst dich halt selbst finanzieren können. Ich hatte/habe ähnliche Probleme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal Hallo... du bist 15 Jahre... mit 16 kannst du selber aussuchen wo du wohnen willst.. wenn es wirklich keinen Ausweg mehr gibt musst du mit dem Jugendamt reden die finden für dich ein betreutes wohnen mit anderen jugendlichen die solche Probleme haben oder Pflegefamilie... ausser du hast so gute freunde wie ich damals.. ich bin zu Freunde gezogen und habe mein Kindergeld weiter an die Eltern dessen gegeben... aber dass müssen dann schon sehr gute Freunde sein... eigene Wohnung dafür bist du wohl zu jung... ich bin mit 17 in eine eigene Wohnung gezogen.. aber vermieter nehmen sehr ungern nicht volljährige Leute in die Wohnungen, außer du hast einen festen Job oder Ausbildung und es besteht kein Zweifel dass du Miete,Strom,Nebenkosten,Lebensmittel usw zahlen kannst und für dich schon allein sorgen kannst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hört sich echt übel an. Aber Kopf hoch :) Hast du mal überlegt einen Sozialarbeiter einzuschalten?? Natürlich sollst du ihnen keine Straftaten anhängen das geht auch anders. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SgtZero
22.07.2016, 16:09

Nein noch garnichs

0

Was möchtest Du wissen?