Halte ein Referat zu Dopingmitteln?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das sind Stoffe, die zwar eigentlich nicht unbedingt leistungssteigernd wirken, aber häufig in Verbindung mit Dopingmitteln genommen werden, um diese nicht nachweisbar zu machen, den Gebrauch also zu verschleiern. Dazu gehören z.B. Diuretika, die die Urinausscheidung erhöhen, sodass die gleichzeitig genommenen Dopingmittel, deren Nutzung normalerweise im Urin nachvollzogen werden könnte, gewissermaßen verdünnt werden und so nicht mehr nachgewiesen können. Diuretika sind daher selbst auch auf der Dopingliste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?