Haltbarkeit von weißwein?

7 Antworten

Hallo,

was meinst Du mit "rumstehen"? Wenn Du ihn gut verschließt, kann der noch Monate genießbar sein.

Durch die Luft, die an den geöffneten Wein kommt, verändert sich der Geschmack. Manchmal sehr stark, manchmal auch kaum merkbar. Kommt immer auf den jeweiligen Wein an (Rebsorte, Ausbau..)

Der Wein selber konserviert sich durch den Alkoholgehalt, den Zucker und die Säure, die enthalten ist. Insoweit wird Wein nicht schlecht.

Es gibt Weißweine, die kannst Du sogar als Essig-Ersatz nehmen.

LG Jürgen

Schlecht im Sinne von "verdorben" wird er nicht.

Wie die anderen erwähnten verändert sich der Geschmack, ungekühlt schneller als gekühlt - trinken kannst Du ihn solange er Dir schmeckt, ansonsten einfach zum Kochen verwenden.

Ja, bitte verschließen und in den Kühlschrank. Wie lange der noch schmeckt, kommt ganz auf den Wein an - und auf dich. Gibt durchaus Menschen, die sagen "also nach 1 Tag heißt der Wein nichts mehr". Ich bin da, konform mit meinem Weinseminarleiter, anderer Meinung. Der kann nach der Öffnung durchaus noch eine Woche halten, oder sogar mehr. Aber! Umso schneller du ihn austrinkst, umso besser wird er noch schmecken. Die Qualität nimmt nämlich kontinuierlich ab.

Was möchtest Du wissen?