Haltbarkeit von Frauenbands

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Soetwas wie die Rolling Stones, ist mir als reine Frauenband kaum bekannt.

Nun, das liegt sicherlich daran, dass soetwas wie die Rolling Stones generell sehr selten ist. Also eine Band die über viele Jahre hinweg erfolgreich aktiv ist.
Zudem gibt es viel weniger reine Frauenbands - das vermindert nochmal die Wahrscheinlichkeit. Und ganz ehrlich - eine Castingband wie Tic Tac Toe mit den Rolling Stones zu vergleichen ist ein bisschen dürftig.

Es gibt übrigens durchaus auch erfolgreiche Beispiele von Frauenbands - nur vielleicht nicht unbedingt in der Pop und Rock Szene. Und wohl auch nicht so erfolgreich wie die Stones...

https://de.wikipedia.org/wiki/Kittie

Dahingegen könnte ich dir jetzt auch eine ganze Liste an Männer Bands nennen die sich verstritten haben und auseinander gegangen sind. Also das nur Frauen die Zicken sind würde ich mal nicht behaupten - beide Geschlechter haben die Veranlagung dafür ;-). Und Musiker sind diesbezüglich auch oft ein wenig exzentrisch - da kracht es gerne mal, Bands gehen auseinander oder Musiker werden ausgetauscht.

Ich denke das Frauen allgemein etwas streitlustiger sind weil sie viel mehr ausdiskutieren möchten. Bsp. ein Song wird aufgenommen jedes der Girls hat eine eigene Vorstellung von den Song alle wollen ihre Version wenigstens einfließen lassen und schon wird über jede kleinste Note gestritten, während Männer da denke ich etwas genügsamer sind und sich schneller einigen können.

Ich sag mal bei den Männern fällt das nicht auf. ich hab noch ein paar Beispiele für Zickenkriegbands. Preluders /Monrose/

Frauen sind 1. zickiger als Männer, weshalb sie sich schnell wieder trennen.

Und 2. hören sie auch altersbedingt früher auf, denn niemand will irgendwelche 60-70 jährige Frauen sehen, bei Männern ist das anders.

Was möchtest Du wissen?