Haltbarkeit von Aspirin und Betaisodona-Salbe (Jodsalbe)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Tabletten sind bei sachgerechter Aufbewahrung deutlich länger als das Verfallsdatum vorgibt.

Bei Lebensmitteln spricht man von Mindesthaltbarkeitsdatum.

Bei Medikamenten ist es tatsächlich ein Verfallsdatum.

Dennoch gilt: wenn die Lagertemperatur eingehalten wird (meistens unter 25° C) und die Luftfeuchtigkeit unter 70% bleibt, können sie länger aufbewahrt werden.
Diese Aspekte gelten allerdings nur, wenn der Blister unbeschädigt ist.

Also ich meine:

Jodsalbe ist aniviral, da kann sich nichts vermehren, an Keimen, also die ist echt lange Haltbar auch wenn da ein anderes Datum draufsteht.

Aspirin sind doch diese kleinen, völlig trockenen Tabletten, da kann eigentlich auch nichts schlecht werden.

Was möchtest Du wissen?