HALTBARKEIT

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn er frisch geerntet ist (was leider kaum der Fall ist bei Kaufhaus-Ware) liegt die Haltbarkeit bei ca. 3-5 Tagen im Gemüsefach.

Wenn es sich um abgepackte Ware handelt, sollte der Verbrauch nach Öffnung der Folie unmittelbar sein. Wenn du die Kolben kochst, kannst du ihn noch 2-3 Tage im Kühlschrank lagern.

Geeignet ist eine atmungsaktive Folie darüber und ein Porzellan- oder Kunsstoffgefäß 'darunter' oder eine entsprechende Gemüsebox.

Wichtig ist, daß das die Kolben nicht feucht sind - weder im rohen noch gekochten Zustand!

Für Dosen-Mais gilt:

Da Mais relativ viel Stärke enthält, tritt nach nach Öffnung der Dose/des Glases und in Verbindung mit Sauerstoff schnell der Gärprozess ein. Manchmal ist dies auch vom Entnahmebesteck abhängig.

Daher gilt: Möglichst mit sauberem Kunststoff oder Glas-/Edelstahl-Löffel die gewünschte Menge entnehmen und den Rest umgehend und gut verschlossen (am besten im Schraubglas) in die Kühle geben.

Nach 2, maximal 3 Tagen sollte er aufgebraucht werden und es dürfen sich noch keine Bläschen gebildet haben.

Mein Tipp: Kaufe doch am besten nur die Menge, die du direkt - also innerhalb von 24-48 Stunden verbrauchen möchtest, meist sind größere Gebinde dann doch teurer, da der größere Teil vernichtet werden muss!

Wenn Du Dosenmais(geöffnet) meinst, mehrere Tage. Am besten wäre es ihn aus der Dose zu nehmen und in ein Behältnis mit Deckel zu geben, dann hält er sich länger. Ich denke aber das man das sieht und schmeckt wenn er nicht mehr gut ist...

Ohne es zu öffnen, hält es genau so lang wie normal, also das datum was da immer dran steht. wenn man es jedoch öffnet, so um die 2-3 Tage, denk ich.

schau aus haltbarkeitsdatum............wenns mais vom feld direkt ist, dann wurde ich denn innerhalb 1ner woche verzehren.....guten hunger :)

ein paar tage- sollte er den kühlschrank allein öffnen und todesmutig in den mülleimer springen-nicht wieder rausholen-winke nochmal und tschüss

Was möchtest Du wissen?