Halswirbelsäule ist schief - was jetzt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bitte warte den Arzttermin ab und stelle dann dort all Deine Fragen.

Die Frage ist, weshalb Deine Halswirbelsäule schief ist und in welchem Grad diese Schiefstellung ist. Meistens macht man da überhaupt nichts. Erst wenn durch diese Schiefstellung weitere Beschwerden wie starke Muskelverspannungen und Durchblutungsstörungen auftreten, ist eine Behandlung erforderlich. Das musst Du aber mit dem Arzt besprechen.

Eine Physiotherapie sollte langfristig erfolgen. Es bringt nichts, wenn der Arzt nur 6 Behandlungen aufschreibt. Das ist nur ein Tropfen auf dem heißen Stein. Da muss die Behandlung wirklich kontinuierlich 2x pro Woche erfolgen, um langfristig eine Verbesserung zu erzielen.

Ob die Sehstörungen jetzt aufgrund der Schiefstellung der Wirbelsäule verursacht werden, muss erst einmal abgeklärt werden. Auch das solltest Du mit dem Arzt besprechen.

Dir bleibt nichts anderes übrig, als diesen Arzttermin abzuwarten oder zu versuchen, bei einem anderen Arzt einen früheren Termin zu bekommen.

Wenn Du starke Beschwerden hast, dann suche diesen Arzt auf und setze Dich dort ins Wartezimmer in der Hoffnung, dass man Dich irgendwann zwischendurch mal drannehmen kann. Im Notfall bekommt man eigentlich immer einen früheren Termin ... muss dann aber natürlich Wartezeit mitbringen.

Sind Deine Beschwerden nicht so schlimm, dann warte bis zu dem Termin in drei Wochen ab. Sorge dafür, dass der Hals-Nacken-Bereich immer gut warm ist, so dass die Muskulatur locker bleibt und es nicht noch weiter zu Muskelverspannungen kommt.

Sorry, mehr kann ich Dir nicht raten. Man muss im Leben manchmal Geduld haben und auf den richtigen Zeitpunkt warten.

Ich wünsche Dir alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von boyboyboy674
15.11.2016, 13:36

Danke! Wo entstehen dadurch durchblutungsstörungen??

0

Du könntest es mal bei einem Orthopäden/Chiropraktiker versuchen.

Haltungsschäden zu korrigieren, dauert allerdings eine Weile.

Der Arzt, den Du in drei Wochen besuchst, wird Dir genaueres sagen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da mußt du schon den Termin beim Arzt abwarten!

Wegen der Sehstörungen kannst du  evtl. auch mal zum AA?

wie alt bist du?

Woher weißt du überhaupt, daß sie schief ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von boyboyboy674
15.11.2016, 13:25

Mrt der arzt hats gesagt dort

0

Erst mal den Termin beim Arzt abwarten. Der wird dir ggf. eine Überweisung zum Physiotherapeuten geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von boyboyboy674
15.11.2016, 13:19

Da war ich auch schon - hat nix gebracht

0

Ich würde damit zum Osteopathen gehen, der das sanft wieder in Ordnung bringt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?