Halswirbel falsch eingerenkt?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Einrenken ist sicher der Auslöser für Deine heutigen Probleme. Es war aber wahrscheinlich wie bei mir nicht das Notwendige für Deine Kopfschmerzen. Bei allen Menschen ist der oberste Halswirbel, der Atlas, nicht an der richtigen Stelle. Kein Arzt kann den an die richtige Stelle bringen. Es gibt aber einen Schweizer, der eine tolle Methode an sich selber entwickelt hat, wie man das schafft. Ich schicke Dir mal den Link. http://www.atlasprofilax.ch/de/faits.php Gehe mal auf die Seite, lies Dir alles durch und suche Dir einen Therapeuten in Deiner Nähe. Mir hat es super geholfen - auch noch bei vielen anderen körperlichen Problemen. Ich würde mich heute mit Deinen geschilderten Problemen einfach ruhig halten, meistens liegen und wenn es morgen nicht weg ist, dann mußt Du noch mal den Weg zum Arzt gehen. Gute Besserung!

Der Beitrag ist schon ziemlich lange her aber ich schreibe trotzdem Mal in der Hoffnung, dass vielleicht noch jmd antwortet.

Mir geht es genau wie hexen111 beschrieben hatte. Ich war beim Osteopathen, welcher meine HWS eingerenkt hat. Ich wusste jedoch nicht, dass er diese einrenken möchte. Dementsprechend bin ich ziemlich erschrocken und es krachte ganz schön laut. Mein Kopf lässt sich jetzt deutlich mehr nach links und rechts drehen, jedoch ist mir seitdem extrem schwindelig (Schwankschwindel & Gangunsicherheit). Beim Drehen des Kopfes wird dieser mehr. Zudem habe ich Kopfschmerzen bekommen. So ein Druck/ziehen unter der Schädeldecke. Der Schmerz in meinem Kopf nimmt zu, wenn ich mein Kopf nach hinten in den Nacken lege und nach oben schaue.

Wie erging es dir dann noch hexen111?

Vielleicht haben ja auch noch andere Anregungen oder Tipps für mich!

Das kann vom Einrenken kommen, manchmal hat man danach noch einige Zeit leichte Beschwerden. Aber es kann auch passieren, dass durch eine falsche Bewegung wieder eine Wirbelblockierung entsteht. Sollten deine Probleme/evtl. Schmerzen größer werden, dann geh unbedingt noch mal hin.

Schwindel nach einrenken der HWS?

Hallo zusammen,

war am Montag beim Orthopäden da ich seit einigen Monaten starke Verspannungen im Nacken hatte, zudem Kopfschmerzen und ein ständiges Pochen im Ohr. Er hat dann auch gleich 3 Blockaden an der HWS festgestellt und mich eingerenkt. Am Abend habe ich dann schlimmere Schmerzen gehabt wie zuvor. Die Schmerzen sind nun wieder geringer, allerdings habe ich seit Dienstag regelmäßig Schwindelanfälle.

Hat mir jemand einen Tipp? Soll ich nochmal zum Orthopäden gehen oder lieber erstmal zum Hausarzt?

...zur Frage

Muss ich beim Orthopäden meine Hose ausziehen?

Ich gehe in 2 Tagen zu einem Orthopäden. Der Grund ist, weil ich in der Schule einen Kopfstand gemacht habe und mein Rücken geknackt hat. Seit dem hatte ich Schmerzen beim Atmen und bei manchen Bewegungen. Im Fitnessstudio habe ich mich bei einem Mann einrenken lassen und seit dem ist alles wieder in Ordnung. Ich wurde schonmal bei einem Arzt eingerenkt, weil ich die gleichen Schmerzen hatte. Deshalb möchte meine Mutter jetzt zum Orthopäden mit mir. Die Frage könnt ihr ja oben schon lesen. Ich brauche keine Antworten wie "Du brauchst dich nicht schämen, das sieht der Arzt jeden Tag und es ist sein Job". Der Grund, warum ich meine Hose nicht ausziehen möchte ist, weil ich Wunden vom selbstverletzen an den Beinen habe und meine Mutter das nicht weiß und auch noch mitbekommen soll.

...zur Frage

Halswirbelsäule eingerenkt- Schlaganfall?

Hallo, ich habe mal ein Frage.

Und zwar war ich bei einem Orthopäden. Wegen starken Halswirbelschmerzen. Er hatte mich dort eingerenkt. Ich sollte die Hände an die halswirbel legen und er nahm dann meinen Kopf und kreiste ihn sozusagen langsam von hinten nach ganz weit vorne links und dann nach rechts und wieder nach hintern aber eben in kreisenden bewegungen. Nun habe ich aber gelesen, das man durch das einrenken der Halswirbelsäule einen Schlaganfall erleiden kann..allerdings habe ich immer nur davon gelesen, das dies passierte, wenn man durch ruckartiges drehen eingerenkt wurde. Und das wurde ich ja nicht. Jetzt habe ich aber doch ziemlich angst davor, dass ich einen Schlaganfall griegen könnte.. könnte da noch was passieren?

Danke schonmal :)

...zur Frage

Übelkeit nach dem Einrenken....

Guten Abend, gestern wurde ich eingerenkt an der HWs da mir ein Wirbel dort total verrutscht laut Orthopäde war. Er hat ein Röntgenbild gemacht und dannach Ohne meine Erlaubnis mir den Wirbel wieder eingrenkt obwohl och vorher sagte er kann das einrenken vergessen ... Weil ich schon Viel IM Tv darüber gesehen hatte wegen Schlaganfall etc. Jetzt hätte ich mal eine Frage und zwar wie lang besteht die Gefahr eines Schlaganfalls nach dem einrenken? Können durch das einrenken auch den Übelkeit kommen? Ich habe sonst keine beschwerden. Wie gesagt wurde gestern gegen 13:00 Uhr gemacht.

Gibt es keine Alternative als einrenken? ich will es nämlich nie wieder machen lassen ... und vorallem nicht nochmal zu den Orthopäden gehen....

...zur Frage

Halswirbel ausgerenkt Symptome

Hallo Leute! Nach ein paar Stunden googlen, habe ich festgestellt, dass mein Halswirbel ausgerenkt ist (vermute ich jedenfalls). Ich habe Symptome wie: ständig Müde, antriebslos, das Gefühl nicht richtig wach zu sein, und nur leichten Schwindel also ich kann problemlos gehen. Vor ca. 1 und halb Monaten habe ich mir meinen Kopf angestoßen -> Schädeltrauma oder Schleudertrauma weiss ich nicht mehr genau, und seitdem habe ich diese beschwerden. Ab und zu bekomme ich auch ein Angstgefühl und diesen Gedanken, dass es eine unheilbare Krankheit ist, aber wirklich depressiv bin ich nicht (:D). Aber dieses Gefhl im falschen Flm zu sein kann einen echt verrückt machen. Jetz meine Frage an euch, hat jemand schon Erfahrung mit sowas? Was soll ich machen, abwarten oder direkt zum Orthopäden? Ich habe auch gehört, dass das Einrenken vom Halwirbel nicht gut ist, stimmt das? Ich habe auch Tabletten bekomm wo ich wegen dem Trauma beim Arzt war (Ibuprofen AL 600) soll angeblich helfen wegen der Halswirbelsäule, hilft auch etwas muss ich zugeben. Was meint ihr, was ich jetzt machen soll?

Danke für alle Antworten.

Gruß!

...zur Frage

Hilfe meine Finger Kribbeln!

hall leute, ich bin montag früh aufgewacht und meine arme+hände waren eingeschlafen.

seitdem merke ich immer im wechsel nur an den händen ein kribbeln einschlafen tut dich hand nicht mehr

war schon beim orthopäden und er meinte ich soll es beobachten er hat mich ein bisschen eingerenkt bin ja erst 20 der karpaltunnel ist es nicht war auch schon beim massieren geht trtodzem nicht weg

am meinsten merke ich das kribbeln im kleinen finger an der außenseite...

kann ein nerv so lang geklemmt sein??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?