Halswirbel ausgerenkt Symptome

5 Antworten

Ich war beim Arzt, und der hat eine Verdachtsdiagnose festgestellt (HWS-Syndrom). Mein Vater kennt da einen Heilpraktiker der mittels der "Dorn-Therapie" den leuten hilft und hat 28 Jahre erfolgreiche Erfahrung gemacht. Bei ihm habe ich einen Termin gemacht am 14.4. Er hat mir auch bestätigt, dass es typishe Symptome sind, die bei mir auftreten. Er sagte mir, falls was verrutscht sein sollte, schieben wir es auf eine behutsame Art wieder an die richtige Stelle.

Also Ibuprofen AL 600 ist eigentlich ein Schmerzmittel und das auch noch relativ hoch dosiert! Das heißt, das die Schmerzen weg sind. Wenn sich jemand den Arm bricht, wird der Knochen nicht besser heilen oder gerade zusammen wachsen, nur weil dieser jemand etwas gegen die Schmerzen nimmt.

Das Einrenken vom Halswirbel ist bei häufiger Anwendung nicht zu empfehlen! Doch einmal ist in der Regel auch nicht schädlich. Trotzdem muss ein Arzt feststellen was du hast. Die Diagnose stellt entweder dein Hausarzt oder ein Orthopäde oder der Chiropraktiker. Wobei ich den Chiropraktiker vorziehe. Hier habe ich bisher immer die besten Heilerfolge erzielt!

Ich bevorzuge im Zweifelsfall den echten Onkel Doktor. Im Gegensatz zu Dr. Google schaut der dich genau an und spricht mit dir, um zu einer Diagnose zu kommen.

Du rufst jetzt deinen Hausarzt an und lässt dir einen Termin geben. Wenn nötig, wirst du eine Überweisung zum Orthopäden bekommen.

Danke für die Antwort! Ja, das werde ich machen.

0

Was möchtest Du wissen?