Halsweh nach Mandel OP

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich möchte dich nicht beunruhigen,doch bei entzündungen kann es auch über jahre hinweg dauern bis sie aufs kleinste detail wieder verheilt sind also brauchst du geduld die halsschmerzen können noch monate anhalten Mein Mitleid für dich.

Danke für die Antworten! Solange es sich irgendwann bessert kann ich mit den Halsschmerzen leben, worüber ich mich aber echt aufregen könnte: Der HNO hat mir versichert, dass ich nach der Mandeloperation von meinem lästigen Halsweh befreit bin! Und jetzt liege ich wieder im Bett!!!!!!! #______#

Vielleicht gibt es eine übergeordnete Ursache...SchilddrüsenENTZÜNDUNG, SDunterfunktion, Hashimoto? Da liegt man monatelang darnieder...bis zum nächsten Sommer...da heilt mehr Vitamin D-Bildung die Symptome vorübergehend.

Haferbrei, Kurkuma, Malve, Gänsefingerkaut wirklich empfehlenswert und von dir selber durchführbare Heilmethoden.

Mehr Eiweiss weniger Kohlehydrate gar nix süßes.

0

Laß zur Sicherheit auch noch deine Schilddrüse untersuchen. Ob sie die Ursache oder Mitleidende der Mandelprobleme ist/war ist letztendlich egal. Schilddrüsenunterfunktion macht Wundheilungsstörungen, Halsschmerzen, erniedrigte Schmerzschwelle.

Wie hoch war dein TSH-Wert?

Nimm Vitamin D, das braucht man in der Pubertät, das stärkt das Immunsystem udn die Schilddrüse..und hebt dadurch indirekt auch die Schmerzschwelle an..schnellere Heilung ist damit Möglich.

Johanniskraut-Rotöl lokal aufgetragen lindert den Schmerz, heilt Entzündungen und Nerven(auch somatisch!), macht bessere Narbenbildung, begünstigt die Heilung.

Gänsefingerkraut (Krampfkraut) getrocknet in Olivenöl eingelegt..als Heilöl zum Selbermachen.

Bei mir hat es 6 Monate gedauert, bis die Halsschmerzen vollständig verschwunden waren. Außerdem schmeckte mir ca. 3 Monate lang jede Speise süß. Aber jetzt bin ich doch froh, dass ich es habe machen lassen. Also noch etwas Geduld, wird schon werden.

Okei danke für die Antwort! Einen süßen Geschmack habe ich nicht im Mund, lediglich halsweh... Hat man bei Ihnen etwas gesehen im Hals? Also eine Rötung oder Beläge? Gruß Felix

0
@Wrtgb

Ich bin mir nicht sicher, aber ich meine, da war nichts zu sehen, obwohl es trotzdem noch ordentlich weh tat. Da war jeder Bissen eine Entscheidung, ob sich der zu erwartende Schmerz auch lohnen würde. Und das Bäuchlein schrumpfte ganz ohne Anstrengung ;-)

0

die heilung brauch mehr zeit, also geduld ist angesagt

Was möchtest Du wissen?