Halsschmerzen. Wie bekommt man sie noch weg?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

  • dreimal täglich mit einem Glas warmem Wasser gurgeln, jeweils acht Tropfen australisches Teebaumöl hinein

  • Erhitze Schweineschmalz in der Pfanne, tränke mit der flüssigen Masse ein Leintuch und wickel es so heiß wie möglich um den Hals. Mit einem wollenen Schal abdecken und über Nacht einwirken lassen.

  • Holunderblüten in einer Tasse mit heißem Wasser ziehen, süßen mit Honig, das heiße Getränk in kleinen Schlucken trinken.

  • Salbeitee, gurgel jede Stunde mit 1/4 Liter. Tee: 1 Eßlöffel getrocknete Salbeiblätter ( Apotheke, Reformhaus) wird mit 1 Tasse kochendem Wasser übergossen, 8 Minuten zugedeckt ziehen lassen, durchseihen, lauwarm und ungesüßt verwenden.

  • Gurgel jede Stunde mit 100prozentigem Aloe Vera-Saft aus dem Reformhaus. Der Hauptwirkstoff Acemannan im Gel des Aloe Vera-Blattes bekämpft die Entzündungen im Rachenraum und beruhigt die Schleimhäute.

  • Streiche 250 g lauwarmen Quark fingerdick auf ein Leinentuch auf und lege das Tuch mit der Quarkseite an den Hals. Darüber binde ein trockenes zweites Tuch. Lasse den Quark über Nacht einwirken. Er wird am nächsten Morgen trocken, fest und gelb bis bräunlich verfärbt sein. Ein Zeichen, daßdurch die Wärme der Auflage über die Haut Giftstoffe ausgeschieden wurden.

  • Eigenartig, aber hifreich = Binde einen getragenen Socken über Nacht um den Hals.

  • Verrühre in 1/4 Liter lauwarmes Wasser 2 Eßlöffel naturtrüben Apfelessig und spüle jede Stunde damit den Mund- und Rachenraumaus. Damit werden viele Krankheitskeime abtransportiert.

  • Lasse zweimal am Tag einen Teelöffel Honig langsam im Munde zergehen.

  • Verrühre morgens und abends in einem Viertelliter lauwarmen Wasser zwei Teelöffel Honig und gurgel damit.

  • Koche Kartoffeln, zu einem Brei zerdrücken, in ein Tuch wickeln und auf den Hals geben (nicht zu heiß).

  • Löse in 1 Liter kochendem Wasser 1 gehäuften Eßlöffel Kochsalz auf. Atme die aufsteigenden Dämpfe durch Mund und Nase ein. Danach die Gesichtshaut mit einer schonenden Creme mit reichlich Vitamin E ( Apotheke ) pflegen, weil das Salzwasser etwas aggressiv ist.

  • Eine Zwiebel ganz fein hacken, die Masse in ein Tuch wickeln und um den Hals binden. Darüber ein Wolltuch. Zwei Stunden auf den Hals einwirken lassen.

  • Inhaliere mit Kamillekräutern.

  • Achten darauf, daß die Raumluft immer feucht ist. Trockene Schleimhäute sind gute Nährböden für Bakterien und Viren.

Quelle: http://www.gesunde-hausmittel.de/halsschmerzen Gute Besserung!!!

Also ich würde dir die tabletten von Dolo Dobendan(ist ein grünes päckchen und auch grüne tabletten) empfehlen,das "betäubt" die Halschmerzen zwar nur für ein paar stunden aber ist immer noch besser als sich mit den schmerzen zu quälen.Trotzdem aber noch was dagegen tun,viel warmes trinken(dan gehen sie schneller weg).

Hallo Isichen99

Ich empfehle Dir Dobendan Direkt Lutschtabletten. Diese enthalten den Wirkstoff Flurbiprofen, welcher eine schmerzlindernde,entzündungshemmende und abschwellende Wirkung hat und nicht lokal anästhesiert. Dieser Wirkstoff ist ein Ibuprofen-Abkömmling, der eine wesentlich stärkere entzündungshemmende Wirkung hat als Kamillenfluidextrakt. Dobendan Direkt Lutschpastillen werden alle 3 Stunden gelutscht. Kostenpunkt: Packung mit 24 Tabletten etwa 8,50 Euro Nach 3 Tagen sollte alles überstanden sein.

Alternative: Salbeitee, mentholhaltige Bonbons( kühlt und anästhesiert leicht) , Wick Blau.

PS: Über ein Sternchen würde ich mich sehr freuen.

LG aesculap83

Topfenwickel machen, mit Salbeitee gurgeln, und viel trinken! Gute Besserung!

Das klingt so, als ginge der Spaß erst los. Ein grippaler Infekt beginnt immer mit leichten Halsschmerzen, die dann schlimmer werden. Wenn du Pech hast, ist das Wochenende im Eimer und du bist nächste Woche platt. Was wirklich gut hilft: ACC long 600 mg Brausetabletten.

gurgel mit salzwasser so 2- 3 mal am tag dann sind die in 2 tagen weg ;)

koche eine zwiebel weich,trinke das zwiebelwasser zusammen mit einem esslöffel honig. mach das morgens und abends und deine halsschmerzen verziehen sich.

  • Heisse Milch mit Honig
  • heisses Wasser mit Zitrone
  • mit lauwarmen Salzwasser gurgeln

Dakeschön. Also mit Salz hatte ich schon mal gegurgelt, als ich Halsschmerzen hatte. War auch ganz gut ;)

0

Milch aber nur wenn du nicht verschleimt bist, sonst wird es nur noch schlimmer

0
@dblock705

Es geht ja um Halsschmerzen.Da ist man so gut wie nie "verschleimt"

0

viel warmes trinken.. n tee oder milch

mit salbeitee gurgeln.

Was möchtest Du wissen?