Halsschmerzen von neuer Wandfarbe?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ob das nun von der Farbe kommen kann oder nicht, kann man frühestens dann zu beurteilen versuchen, wenn man weiß, was für eine Farbe Du benutzt hast.

Auch bei einer "normalen" Erkältung können die Beschwerden direkt nach dem Aufwachen am schlimmsten sein, weil Du z.B. überwiegend durch den Mund geatmet haben könntest und der Mund (und Rachen) dadurch extrem trocken ist.

Um abzuklären, woher die Symptome kommen können, kannst du am besten einen Arzt aufsuchen.

Deine Halsschmerzen können eine allergische Reaktion auf bestimmte Inhaltsstoffe der Farbe sein... Meine Empfehlung ist daher, beim Kauf von Wandfarben darauf zu achten, dass es sich um ein Produkt handelt, das völlig frei von chemischen Bindemitteln und frei von Konservierungsstoffen ist. Nur dann sind diese Produkte auch für Allergiker wirklich geeignet. Dabei musst Du auf gute Deckkraft und einfache Verarbeitung nicht verzichten. Mein Tipp: Lehmfarbe Bravo von Lesando. Nähere Infos unter www.lesando.de

Ein frisch gestrichenes zimmer sollte immer gut gelüftet werden. 1. zum trocknen und 2. zum auslüften. Ich hab davon noch nie halsweh bekommen. Aber wenn es frisch is reizt das doch ein bissl.

Erkältung eigentlich vorbei, doch jetzt wieder Halsschmerzen...

Vor 2 Wochen hat das ganze mit Halsweh angefangen, was in eine heftige Erkältung überging. Ich war beim Arzt, habe 2 verschiedene Medikamente bekommen, die nicht viel geholfen haben. War danach nochmal bei einem anderen Arzt und habe 3 Medikamente (darunter auch Antibiotika, die ich bis Samstag noch nehmen muss) mehr bekommen. Festgestellt wurden Entzündungen der oberen Atemwege (Rachen, Nasennebenhöhlen, Luftröhre). Bis gestern Mittag ging es mir eigentlich bestens, auch die Erkältung wurde viel viel besser, habe eigentlich keine Beschwerden mehr gehabt.

Doch urplötzlich hat es dann gestern wieder mit den Halsschmerzen angefangen. Ich bin wieder ständig am Teetrinken und Lutschtabletten und Bonbons lutschen, aber es fühlt sich so an, als würde mein Hals an der Stelle (rechts etwas hinter der Zunge im Rachen) trocken sein. Wenn es morgen nicht besser wird, werde ich da nochmal zum Arzt gehen und das abchecken lassen - denn ich muss eigentlich fit werden (bin Sängerin und habe eigentlich diese Woche einen Auftritt)... hatte das schon mal jemand? Was könnte das sein (Rückfall? - aber woher?) und wie bekomme ich es weg?

...zur Frage

Welche Wandfarbe für Jugendzimmer Mädchen?

Hey,

ich bekomme bald das zimmer von meiner Schwester, weil sie auszieht und studiert und wir machen das ganze zimmer neu. Also Laminat, Wandfarbe, Möbel,...ich weiß nur nicht welche wandfarbe ich nehmen soll..das zimmer ist relativ klein, aber ich möchte auf jeden Fall eine Wand betonen. Ich dachte ja erst an braun und beige, aber welche Möbel soll man dazu nehmen? Vor dem braun sieht weiß gut aus, aber vor beige nicht so..dann dachte ich das man vielleicht eine wand mit dunkelrot betonen könnte oder lila aber welche farben passen dann dazu? Oder grau und hellgrün....ich hab kA :l Lg

...zur Frage

Reizen Hustenbonbons mit Menthol die Atemwege?

Ich habe eine fette Erkältung mit starken Halsschmerzen. Eigentlich sollten Hustenbonbons doch das Gegenteil tun, aber ich habe das Gefühl, dass Bonbons mit Menthol meinen Hals nur noch mehr reizen.

...zur Frage

Antibiotika wegen Husten, absetzen?

Guten Tag Zusammen

War letzten MI beim Arzt weil ich leichte Halsschmerzen hatte. Dieser hat mir das Antibiotika "Clarithocim-Mepha 500" für 10 Tage "2x pro Tag" verschrieben, wodurch es mir schlechter geht als vorher.

Meine Blutwerte waren am MI jedoch 1A und der Abstrich wegen gefährlichen Lungenerkraungen negativ.

Meine Nebenwirkungen: habe ständig Durchfall, Bauchschmerzen und Schnupfen. Zuvor hatte ich nur Halsschmerzen, welche auch schon weg sind.

Habe diesem davon berichtet, er meinte jedoch ich solle mich nicht so anstellen, ich schaffe das schon.. (Nur so nebenbei, mein Hausarzt des Vertrauens ist im Urlaub, deshalb wurde ich notfallmässig zu diesem Arzt geschickt.)

Das Problem, ich fahr am MO mit meiner Freundin, welche leider noch kein Führerschein hat in den Urlaub, und so wie es mir momentan geht, wird das richtig hart.

Frage:

Da ich "nur" wegen einer Erkältung Antibiotika verschrieben bekam, darf ich dieses absetzen oder ist es wirklich so gefährlich?

Vielen Dank im Vorraus für eure Antwort.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?