Halsschmerzen und Schleim im Hals?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ein hausgemachtes Sirup hilft gegen schleimm . Schneiden Sie eine große Zwiebel in kleine Stücke, geben dieses in einen Topf und bedecken es mit Honig. Bei niedriger Hitze erwärmen Sie die Zwiebel-Honig-Mischung, lassen es abkühlen.Nehmen Sie tagsüber alle 30 min. 1/2-1 TL ein. Ansonsten in der Apotheke fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, die grüne Farbe spricht für eine bakterielle Infektion.

Wenn das erst 1-2 Tage so ist, kannst du mal noch bis Mitte der Woche warten, aber länger würde ich das nicht hängen lassen.

Aber wenn es sich dann nicht bessert, geh´zum Arzt, der wird dir wahrscheinlich ein Antibiotikum verschreiben, dann bist du die Sache schnell los.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das was man eigentlich immer tun sollte, wenn mit dem Körper etwas nicht stimmt... ZUM ARZT GEHEN!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
blerimisator 23.11.2015, 02:35

Darum steigen auch immer die Krankenkassenprämien weil jeder wegen einem kleinen scnittlein und Hüstlein zum Artzt geht? Der kann auch nicht mehr als dich mit Medikamenten vollstopfen.

0

Genau das habe ich auch, ich muss immer reizhusten oder räuspern.. Warte paar Tage ab das wird schon wieder..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?