Halsschmerzen und Ohrenschmerzen durch offenes Fenster in der Nacht?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eine Erkältung mit Hals- und Ohrenschmerzen bekommt man durch Viren, aber nicht durch kalte Luft. Es kann lediglich sein, dass Dein Immunsystem durch die niedrigere Körpertemperatur empfindlicher ist und es nicht schafft, sich gegen die Viren, welche sowieso schon in Dir waren, zur Wehr zu setzen.

Die Krankheitserreger werden schon vorher in Deinem Körper gewütet haben. Es ist nur so, dass diese die Chance genutzt haben, dass Dein Immunsystem eine Weile nicht so fit war, diese Krankheitserreger von alleine zu bekämpfen und wenn diese Krankheitserreger erst mal Oberhand gewonnen haben, wird man sie so schnell auch nicht wieder los.

Ich rate Dir dazu, dass Du in den nächsten Tagen mehrmals täglich einen Esslöffel voll Honig lutschst. Honig wirkt entzündungshemmend, antiviral und antibakteriell und ist gerade bei Infekten der oberen Luftwege super.

Diese Seite ist super interessant:

http://www.livingathome.de/kochen-feiern/kuechenwissen/1844-rtkl-honig-heilende-wunderwaffe

Ich wünsche Dir alles Gute und gute Besserung

Wegen der Temperatur entsteht tatsächlich keine Krankheit.

Ist dein Körper allerdings Kälte ausgesetzt verbraucht er Energie um die Körpertemperatur aufrecht zu halten und diese Energie fehlt dann an der Arbeit des Immunsystems. Und da unser Körper ständig gegen Krankheitserreger ankämpft haben diese in solchen Situationen leichteres Spiel = du wirst schneller krank

Also, ich selbst werde davon krank.

Überhaupt, wenn ich mich irgendwie nachts aufstrample, das im Schlaf nicht merke, und dann anscheinend übermäßig auskühle.

Lasse das Fenster lieber  zu. Da mich seit den letzten Jahren öfter solche teilweise "undefinierbaren" Infekte plagen, bin ich dazu übergegangen, die Balkontür über Nacht zu schließen und nur das Fenster zu kippen, wenn es heiss ist.

Seitdem geht es mir besser und ich bin von Halsweh & Co zumindest in dieser Beziehung verschont geblieben...

Jein. Generell ist es so, dass kalte Luft allein nichts ausrichtet. ALLERDINGS hat dein Körper dann mehr damit zu tun, die Körpertemperatur zu halten und dein Immunsystem ist geschwächt. Das erleichtert Viren/Bakterien, die du schon vorher in dir hattest, den "Zugang" zu deinem Körper.

Was möchtest Du wissen?