Halsschmerzen und komisches Gefühl....

6 Antworten

eine fette Entzündung. Geh morgen zum Arzt. Gute Besserung. Für heute: viel Tee und Wasser trinken, Salbeibonbons, Salzwasser gurgeln, vllt eine Schmerztablette nehmen

sind deine Lympfknoten geschwollen? dann könntest du eine Mandelentzündung haben, Pfeiffrisches Drüsenfieber beginnt auch oft so. Geh am besten mal zum Arzt

28

Nee, bis jetzt noch nicht. Hustenreiz war grad da.

0

Verursachen Magenkrankheiten diese Halsbeschwerden?

Ich habe Depressionen, die mit unglaublich vielen körperlichen Beschwerden verbunden sind. Seit einigen Monaten habe ich phasenweise auch den berühmten Kloß im Hals und kann mir nicht erklären, wieso. Ich habe keine Halsschmerzen und erkältet bin ich auch nie; es fühlt sich im Hals einfach dick, geschwollen und komisch an. Beim Schlucken habe ich das Gefühl, dass ein Fremdkörper im Weg ist und ich meine auch, mehr Durst zu empfinden. Die Schilddrüse ist wider Erwarten gesund und auch sonst gibt es keine Erklärung für diesen Kloß im Hals. Das Problem an der Sache ist meine Angst vor Magenkrankheiten, die mir suggeriert, dass diese Halsbeschwerden Anzeichen einer Magenkrankheit sind. Ich assoziiere ohnehin alle Symptome mit dem Magen und kann nicht beurteilen, ob ich realistisch denke oder nicht. Jedenfalls kann ich mir nicht vorstellen, dass der Kloß im Hals psychisch bedingt ist, weil, da ist halt wirklich was und das spürt man. Frage: Woher kommt der Kloß im Hals? Kann dieses Gefühl das erste Anzeichen eines Magendarminfektes sein? Hat dieser Kloß im Hals überhaupt irgendeine Verbindung zum Magen? Oder ist das wirklich zu 100% rein psychisch bedingt? Hat jemand Erfahrung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?