halsschmerzen sodass man fast keine luft mehr bekommt was tun?

4 Antworten

Ich weiß ja nicht was ihr zu Hause habt, aber ich habe immer Eukalyptus-Bonbons die man lutschen kann. Ist zwar keine Medizin aber wenn ihr absolut nichts anderes zu Hause habt...auch Lakritz hilft. Dann morgen zum Arzt würde ich sagen. Habe genau dasselbe Problem gerade - die ganze Nacht durchgehustet und Eukalyptusbonbons gelutzscht. Heute war ich dann beim Arzt und habe Locabiosol bekommen zum Einatmen.

Locabiosol ist totaler Schwachsinn und es wurde bisher kein Wirksamkeitsbeweis erbracht. Also ein Placebopräparat mit potentiellen Nebenwirkungen.

0
@jowei

Ehrlich? Das ist ja interessant. Ok, danke für den Tipp. Dann kann ich mir ja das Geld nächstes Mal sparen.

0
@Carina1414

Habe mich gerade im Internet informiert, und das stimmt gar nicht was du sagst. Locabiosol wird von vielen empfolen (auch von Patienten mit guten Erfahrungen - also keine Ärzte, denen es nur um Profit geht) und ist gar keine Chemie, sondern ein Pilz.

Also nehme ich es weiter.

0

Beim Husten keine Luft kriegen ist ja wohl völlig normal. Ich wüßte jedenfalls nicht, daß es Menschen auf diesem Planeten gäbe, die gleichzeitig husten und atmen könnten. Außerdem besteht zwischen den beiden Symptomen regelhaft gar kein Zusammenhang. Üblicherweise helfen aber gegen Schmerzen Analgetika (ASS, Paracetamol u.a.) und gegen Husten Antitussiva (am wirksamsten Codeinpräparate), lindern können eventuell auch Heißgetränke wie Salbeitee u.a.m., das Lutschen von Riccola Kräuterbonbons hilft mir subjektiv zumindest. Dringend abzuraten ist von Chemiemüll wie Locabiosol und ähnlichem Kram, den ich selbst in jungen Jahren gelutscht habe, als ich noch unwissend war (beisp. Dorithricin, Frubienzym etc.).

Wenn sie Halsschmerzen mit starkem Husten und vor allem mit Atemnot hat, sollte sie schleunigst den ärztlichen Notdienst anrufen. Der kann dann alles weitere veranlassen!

Was möchtest Du wissen?