"Halsschmerzen" im Rachen Bereich?

2 Antworten

Wenn man nachts länger durch den Mund atmet trocknen die Schleimhäute aus. Dann kann es morgens mal Schluckbeschwerden geben. Wie du selbst gemerkt hast, hilft trinken. Am besten, du stellst dir nachts ein Glas Wasser ans Bett, damit du gleich einen Schluck trinken kannst wenn du wieder dieses Gefühl bekommst.

Warum es jetzt plötzlich im Rachenbereich schmerzt weiß ich nicht. Wenn die Schmerzen aber zunehmen, und du sie sehr unangenehm findest,  kannst du es ja mit Halswehtabletten versuchen. Wenn sie nicht helfen, nimm eine normale Schmerztablette wie Ibuprofen (ist auch entzündungshemmend) oder Paracetamol - was du am besten verträgst.

Die Luft im Raum und Wohnung wird zu trocken sein. Atme nicht durch Mund, sondern durch Nase. 

Was möchtest Du wissen?