Halsschmerzen bis in die Ohren?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

also wenn die Nase zu ist, hilft frische Luft (spazieren gehen, draussen sein, aber warm anziehen), inhalieren mit Kamillentee oder Nasobol, Nasenspray (da ist nasobol auch gut, als spray), und überhaupt heissen dampf einatmen (beim Tee trinken oder Suppe essen), und das zimmer genügend lüften und befeuchten (Luftbefeuchter).

Gegen Halsweh: Halstuch tragen, schön warm halten, heiss (aber nicht zu heiss) trinken, ev. Dunstwickel (Kochendes wasser über eine serviette giessen, etwas auswinden, so heiss wie möglich um den hals wickeln, aber nicht verbrennen, trockenes Handtuch drum herum, lassen bis es nicht mehr heiss ist).

Gegen ohrenweh: schön warm halten, ev. tropfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du auch Ohrenschmerzen hast, dann geh bitte zum HNO-Arzt, mit einer Mittelohrentzündung ist nicht zu spaßen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi

Nun ja, bei normalen Halsschmerzen würde ich auch nicht zum Arzt gehen. Aber wenn dir die Schmerzen bis zu den Ohren hoch gehen, dann kann es sein, dass du eine Seitenstrangangina hast.

Eigentlich solltest du immer lieber zu viel als zu wenig zum Arzt gehen meiner Meinung nach :)

Gute Besserung

Failamplace

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?