Hals verrenkt. Im Bett kann nicht aufstehen. Was nun.

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das hatte ich auch mal! Falls du noch ein kind bist oder jugendlich bist ruf deine eltern in dein zimmer und lass dir helfen( mein vater musste mich ganz vorsichtig aus dem bett heben) sonst ruf den arzt aber es geht vorbei. In der nacht kauf dir so ein kissen mit so kügelchen wo sich am nacken anpasst und lege es auf dein gewöhnliches kissen. Vieleicht kann jemand bei dir übernachten oder du gehst zu jemandem der dir dann in der nacht hilft falls du was brauchst. Heiss duschen hilft ein bisschen. Ziehe ein warmes halstuch an. Gute besserung und glaub mir, es geht vorbei!

Wärme. Hast du Ibuprofen zu Hause? Kannst auch nehmen. Gute Besserung. Wenn morgen immer noch so schlimm zum doc.

H! Vielleicht hilft dir Wärme. Wenn nicht, und wenn du deswegen die ganze Nacht nicht schlafen kannst, dann wäre es schon ratsam, dass du heute den Bereitschaftsarzt zu dir nach Haus bestellst. Der gibt dir dann ein Medikament oder eine Spritze, dass die Schmerzen erträglicher werden

bitte zum arzt gehen,und ja, wärme hilft wharscheinlich, ersetzt aber keine ärztliche behandlung.

Suchen Sie einen Arzt, können Sie ein heißes Handtuch vor dem Gebrauch einen Arzt aufsuchen

Was möchtest Du wissen?