Hals und Schluckschmerzen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hört sich an, als wäre es eine Mandelentzündung inklusive grippalem Infekt. Wenn der Arzt schon drüber geschaut hat und dir kein AB verschrieben hat, dann ist es wohl keine bakterielle (also kein Eiter auf den Mandeln).

Was mir immer sehr gut geholfen hat: Gurgeln mit warmem Salbeitee oder auch mit Chlorhexamed (gibt's in der Apotheke).

Ansonsten Schmerztabletten helfen gegen die Schluckbeschwerden und viiieeel Ruhe und viiieel trinken!

Gute Besserung!

Apotheke: Neoangin (rezept- und verschreibungsfrei, ca € 6). Möglichst viel heissen Salbeitee (gibts bei Penny mit Eukalyptus, sehr lecker) mit frischer Zitrone und Honig trinken.

Aber wenn Du jetzt auch noch Gelenkschmerzen hast, wird es wohl eine richtige Grippe werden :(

Gute Besserung!

frischer, scharfer meerrettich!! Meerrettich wirkt entzündungshemmend und antibakteriell. Meerrettich ist super.

Zwiebel klein hacken, in ein Säckchen und um den Hals binden. Ist wie Antibiothika und zieht alles raus. Medetonsin ist auch gut ansonsten zum Doc.

Was möchtest Du wissen?