Mein Hals fühlt sich geschwollen an und ich habe Schmerzen beim Schlucken. Was soll ich tun?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Na vileicht eine Entzündung, kannst ja mal zum Arzt gehen aber wenn du das nicht willst kamst du auch was gegen Halsschmerzen tun.
1. Tee trinken oder heiße Milch mit Honig

2. mal am tag warmes Wasser mit ganz viel (so viel du schaffst) Salz gurgeln

3. Viele Bonbons lutschen

4. Schal tragen zum warm halten

Ich würde aber zum Arzt gehen da es auch eine Mandel Entzündung sein kann und da musst wie bekanntlich viel eis essen.
Gute Besserung noch!

Tee trinken, Schal um den Hals und wenn es nicht besser wird, dann morgen zum Arzt. 

7

zuhause nen schal um hals ? :) und tee trink ich gerne :D

0

Erkältung grippe oder was?..?

Aufeinmal hatte ich am Morgen einen Reizhusten der sehr trocken war, er setzte einfach so Aufeinmal ein und am Abend dachte ich mir schon das ich krank werde, in der Nacht würde ich wach und hatte Fieber (bis 38,5) bis mittags hielt das an und ich hatte 3 Fieber Tabletten genommen, dann ging es auch und jetzt habe ich auch kein Fieber mehr und mir gehts auch besser aber ich habe Kopfschmerzen und der Husten ist sehr reizend und trocken, meine Mandeln sind auch dick und gerötet und der rachen/Hals fühlt sich so komisch an und beim Atmen kommt so ein Geräusch aus dem Hals oder rachen als ob es so verschleimt wäre.
Außerdem bin ich auch mnchmal heiser.
Bin mir jetzt nicht sicher ob es eine normale Erkältung ist oder Grippe
Oder sogar eine rachenentzündung??
Kann mir jemand helfen?

...zur Frage

Nach Erkältung stark geschwollene Lymphknoten und Schmerzen, was kann das sein?

Hallo. Hatte eine Erkältung mit Halsschmerzen hab auch immer fleißig ein Halstuch getragen. Die Halsschmerzen beim schlucken gingen dann auch nach 3 Tagen wieder weg. Saß dann auch wieder auf nem Motorrad wo etwas Zug dran kam. Plötzlich ein Tag später kam ein starker Schmerz am rechten Hals und ein Lymphknoten unterm Ohr war stark geschwollen und tat weh wenn man draufgedrückt hat oder ich meinen Kopf nach Recht unten bewegt habe. Inzwischen ist das ganze 4 Tage her und es schmerzt immer noch leicht und der Knoten ist noch angeschwollen. Meine Mutter meinte das sei ein Rückschlag durch den Windzug. Trag ebenfalls die ganze Zeit ein Halstuch mit Pinimenthol und Ibu. Wie kann es sein das meine Lymphknoten immer noch so dick sind und schmerzen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?