Hals- und Nackenschmerzen bei Sit Ups und Crunches?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo! Manchmal gibt es individuell bestimmte Probleme. Hast Du die Hände dabei im Nacken? Sicher trainierst Du auch den Rücken? Nur oder vorwiegend sit-ups und Crunches ist eh ungesund. Bei jeder Übung wirken Hebel. Und was vorne trainiert wird, muss hinten gestützt werden. Der Gegenpart ist der Rückenstrecker.  Ergänzend Klimmzüge und Kniebeugen. Einseitiges Training führt auch immer zu Dysbalancen. Darunter versteht man die Verkürzung einer aktiven Muskelgruppe (Agonisten) bei gleichzeitiger Erschlaffung des muskulären Gegenspielers (Antagonisten). Alles Gute. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Situps für den Bauch Dir nicht gut tun, dann wähle Alternativen wie zum Beispiel.

- Beinheben im Liegen

- Beinheben im Barrenstütz (gebeugt = leicht)

- Beinheben im Barrenstütz (gestreckt = schwer)

- Plankposition halten

- Plankposition und im Wechsel ein Bein kurz anheben und kontrolliert wieder senken

- Plankposition und im Wechsel ein Arm kurz anheben und kontrolliert wieder senken

- Plankposition und im Wechsel rechts Bein und linken Arm kurz anheben und kontrolliert wieder senken und umgekehrt

- Seitplank

- Seitplank, das obere bein abspreizen

- Übung mit dem Abroller

- an Klimmzugstange hängend hängend Knie zu den Ellenbogen (leicht)

- an Klimmzigstange hängend Füße zur Stange (schwer)

- Rückenlage Beine getreckt in Luft heben dicht über Erboden

- Rückenlage Beine getreckt in Luft heben dicht über Erboden und Füße scheren

Günter



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vermutlich holst du mit deinem Kopf schwung und "reisst" deswegen nach oben. Versuch deinen Kopf immer im gleichen Winkel zu deinem Oberkörper zu halten (:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?