Halo ich gehe morgen babysiten, wie beschefftige ich eine 6 und 9 järige?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Auweh, ich hätt doch wenigstens darauf bestanden das der Babysitter und mein Nachwuchs einander kennenlernen - bevor es eines Tages ans Aufpassen geht.

Ich hoffe mal das dir die Mutter wenigstens schriftlich die Informationen da lässt. Also Notfallrufnummern, Info über mögliche nötige Medikamente, Info über mögliche Allergien der Kinder, Schlafensgehzeit der Kinder.

Zwischen 6 und  9 Uhr... abends meinst du? Da sollte eher Abendessen, Körperpflege und herauslegen der Klamotten für den nächsten Tag auf dem Programm stehen. Plus zu Bett bringen, das gewohnte Einschlafritual (beispielsweise vorlesen, Nachtlicht anmachen).

Oder war mit 6 bis 9 das Alter der Kinder gemeint? Dann sollten sie spätestens um 8 im Bett sein (mit Abendessen im Bauch, Schultasche gepackt und bereit gestellt, Klamotten für den Folgetag rausgelegt, mit geputzten Zähnen, etc).

Je nach Alter kann man tagsüber mit versch. Dingen beschäftigen. Erkundige dich (beim Elternteil oder - wenn das Kind schon sprechen kann - beim Kind selbst) was es gerne macht, lass dich nicht an der Nase herumführen ... manche Kinder versuchen dann auszutesten wo es nur geht. Vorlesen, malen lassen, verstecken spielen, gemeinsam etwas basteln, mit dem Lieblingsspielzeug des Kindes gemeinsam etwas spielen, das Kind vom Kindergarten/ von der Schule erzählen lassen, ... da geht so einiges an Zeit drauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also du kannst dir einfach Lebensmittelfarbe, Mehl und Wasser schnappen , das ist nicht viel aufwand und macht den kindern viel Spaß. Also als erstes machst du in die Schüssel eine Tasse Wasser rein dann ca. 3 EL Mehl und zwar knetest du das dann mit den kindern einfach zusammen .. du musst so viel Mehl noch dazu tun bis es nicht mehr klebt.. dann machst du einfach noch Lebensmittelfarbe dazu und ja ... ist halt 'selbstgemachte' Knete:) Die Lebensmittelfarbe ist nicht notwendig  aber so sieht es natürlich schöner aus. Die Kinder können das natürlich auch probieren aber viel Essen sollten sie davon nicht.  Wenn sie dann irgendwann keine Lust mehr haben kannst du ihnen Bücher vorlesen, spiele spielen z.B. Memory. Am besten du sprichst auch noch mal mit den Eltern und fragst ob sie damit einverstanden sind.

Lg & Viel Spaß :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unterhalte dich viel mit ihnen! Lerne sie kennen und erfrage ihre Hobbies und co. So findest du sicher etwas für die beiden. 6 und 9 ist auch ein merkbarer Altersunterschied - demnach wird der 6-jährige andere Dinge mögen, als das 9-jährige Kind. Wie sieht es mit malen aus? Basteln klingt gut, aber frag vorher die Mutter ob sie das okay findet. ;) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke basteln ist auch was ruhiges. Du kannst ja etwas lesen. Dann sollen die Konder dazu etwas malen oder basteln und dann liest du das zuende.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Scrumhalf
15.11.2016, 23:34

Kinder*

0
Kommentar von Nutzerg
15.11.2016, 23:39

Danke das Versuche ich

0

*Will auf Kinder aufpassen*
*Hat keinen Plan wie*
*Fragt auf Deutschlands Nr.1 Trollplattform nach Hilfe*
Wow

Kinder beschäftigen sich in Gruppen immer selber, so zumindest meine Erfahrung, du brauchst halt genug Vielfalt an Spielsachen, ein Auge auf die Kinder, und Motivation, die du wegen dem Kind haben solltest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

lass dir ein paar Spiele einfallen, wo Ihr euch näher kennen lernt, wie zum Beispiel Frage- Antwortspiele. Kannstz es ja etwas interessanter machen indem du sie zum Beispiel nach ihrem Lieblingsessen fragst, die aber nur mit "ja" oder "nein" antworten dürfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ItsJack
16.11.2016, 00:39

Das ist eine gute Idee. Mein Sohn ist selbst 6 und mag solche Spiele recht gerne. 

0

Was möchtest Du wissen?