Hallo, woran kann es liegen, dass der Heizkörperzulauf an manchen Heizkörpern in meiner Wohnung nur lauwarm ist, an anderen heiß (gleiche Etage)?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

War das schon immer so, oder ist das Problem erst neuerdings aufgetreten? Wenn das schon lange so geht, kann es sein, dass das Wasser den Weg des geringsten Widerstandes nimmt und so manche Heizkörper einen zu niederen Durchfluss haben. In diesem Fall müsste ein hydraulischer Abgleich durchgeführt werden, das heißt, bei den wärmer werdenden Heizkörpern muss der Durchfluss durch Drosseln reduziert werden. Drehe mal die Ventile der heiß werdenden Heizkörper zu und beobachte, ob die anderen dann richtig heizen. Falls ja, wäre das die Bestätigung meiner Vermutung. Wenn Luft in den Heizkörpern wäre müsste der Zulauf trotzdem heiß werden, und der Heizkörper würde nur auf halber Länge warm werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast doch Thermostate. Wenn die gewünschte Temperatur erreicht ist drosseln die den Wasserzufluss so dass der Heizkörper entsprechend abkühlt. Das ist normal. Wird der Heizkörper aber nicht heiß wenn man voll aufdreht muss man entlüften.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann daran liegen, daß die einen Räume bereits auf die eingestellte Temperatur aufgeheizt sind und die anderen, in denen die Rohre heiß sind haben die gewünschte Raumtemperatur noch nicht erreicht. Wenn die Thermostaten an den Heizkörpern mit den kalten Rohren höher eingestellt werden, sollten die Rohre wieder wärmer werden. Sie werden auch wärmer, wenn die Raumtemperatur von allein sinkt und der Heizkörper wieder heizen muß. Denn heißes Wasser strömt nur durch die Heizkörper, wenn sie auch heizen sollen. Also wenn die am Thermostaten eingestellte Temperatur noch nicht erreicht ist ist das Ventil am Heizkörper geöffnet und die Rohre warm. Wenn die Raumtemperatur erreicht ist, dann schließt das Ventil und der Heizkörper und die Rohre kühlen wieder ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sehr einfach, der zentrale WE stellt zunächst eine gemeinsame VLT zu den einzelnen Heizflächen zur Verfügung.
Unzureichende Dämmung insbesondere der Vorlaufleitungen führt zu unterschiedlichen VLT an den einzelnen Heizflächen, von denen die verwertbaren, nutzbaren Heizenergien abhängig sind.

Hier dürfte, wie meist, ein erhebliches Hydraulikproblem vorliegen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alle Thermostatventile voll aufdrehen,nach zehn Minuten zu,auf 0 drehen.

Einen Becher nehmen und am Ende des Heizkörpers,mit dem passenden Schlüssel vorsichtig öffnen und die Luft raus lassen.Sobald Wasser kommt zudrehen und das Thermostatventil auf normale Heizstellung stellen.

So bei allen Heizkörpern verfahren,dann müßten sie wieder normal heiß werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es könnte eine Einrohrheizung sein. Hier fließt das Wasser wie in einem Ring von Heizkörper zu Heizkörper. Bei jedem Heizkörper fließt 1/3 in den Heizkörper, der Rest zum nächsten Heizkörper. Wenn alle Heizkörper aufgedreht sind ist der 1. sehr heiß, und der letzte nur lauwarm. Das ist ein normales Phänomen der Einrohrheizung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielen Dank für die Ratschläge. Ich werde sie Zuhause mal ausprobieren.

Entlüftet hatte ich gestern schon, daran liegt es scheinbar nicht.

Ob das Problem schon länger besteht weiß ich leider nicht, da ich neu eingezogen bin und die Heizung das erste Mal so wirklich brauche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht mal entlüften. Wenn zu viel Luft in der Heizung ist, kommt das warme Wasser nicht überall im Heizkörper an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann musst du deine Heizkörper entlüften.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hängst auch von dem Aufbau des heisnetz ab, der Art der Heizung und der Leistung ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hast du ALLE Heizkörper richtig entlüftet?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?