Hallo!Wir wollen unser Haus verkaufen ,aber die Einliegerwohnung selbst behalten zum Vermieten.Geht das?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Klar geht das. Ich würde aber grundsätzlich davon abraten. Wer sich ein Haus kauft, um es selbst zu bewohnen, will dies in der Regel alleine tun. Wenn Du die Einliegerwohnung zwecks Vermietung behältst, hat der künftige Eigentümer keinen Einfluss darauf, wer in seinem Haus wohnt. Das dürfte die meisten Interessenten abschrecken und den erzielbaren Verkaufspreis deutlich mindern.

Dann schlage ich doch einfach eine gewerbliche Zwischenvermietung vor. Die Teilung mit Abgeschlossenheitserklärung und zweitem Grundbuch und v.m. wäre für mich eine zu große Orgie. Wird das überhaupt genehmigt?

Alles ist machbar, sofern der Käufer damit einverstanden ist. Wird notariell festgehalten. Kostenverteilung/Aufteilung bezogen auf das Haus ist Verhandlungssache. Z.B.: Instandsetzung, Sanierung, Heizung usw.

Ein Architekt muss einen Teilungsantrag vornehmen, dann geht das.

Muss man eine Teilung machen, ob man das Haus so los wird ist dann was anderes.

Was möchtest Du wissen?