Hallo,wie verhalte ich mich trotz Insolvenz,wie wird gepfändet?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es zählen als Unterhaltsberechtigte deine Kinder . Das Kind welches du schon hast , sowie das welches bald geboren wird . Für die Kinder deiner Freundin ist sie , bzw der leibliche Vater zuständig . Ansonsten hat deine Freundin aber mit deiner Insolvenz nichts zu tun .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange ihr nicht verheiratet seit zählt nur das Kind aus Deiner Ehe und eventuell der Unterhalt der der Mutter zusteht. Sollte nun mit Deiner neuen Freundin ein weiteres leibliches Kind dazu kommen, zählt dieses natürlich auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es werden nur Deine eigenen Kinder berücksichtigt, es sei denn, du adoptierst sie. Also das Kind das Du schon hast und das "neue" mit Deiner Freundin.

Nur die Kinder für die Du unterhaltspflichtig bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?