Hallo.Wie kann ich in meinem Zierrasen sogenanntes " wildes Gras bekämpfen. Zum Ausstechen ist es zuviel. Danke für die Hilfe.?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn das Zierrasen ist, jede Woche mähen. Dann kann sich das Wildgras nicht aussähen und der gewollte Rasen wird dichter. Wenn der Rasen eine bestimmte Höhe erreicht hat, schütten die Halme Hormone aus, welche die schwachen Nachbarhalme am Wachsen hindern. Also mähen damit der Zierrasen dichter werden kann und somit das Wildgras verdrängt.
Liebe Grüße, 🐺

Wenn du einen "Zierrasen" willst (was ziert so ein Zierrasen eigentlich?), mußt du alles neu machen, Wiese wegmachen, alles abtragen, neuen Mutterboden auftragen (im alten Boden sind Samen vom bösen "Wildgras") und neu ansäen. Dann mußt du noch alle anderen Gärten drumherum genauso behandeln, von dort werden sonst neue Wildgrassamen anfliegen. Dann hast du viellecht für eine Weile Ruhe. Alternativ: Rollrasen aufbringen.

Also bei zuviel Löwenzahn hilft nur ausstechen, aber sonst würde ich alles getrost wachsen lassen.Mir persönlich sind diese "Staubsaugergärten" zuwider. Anstatt froh zu sein, das bei diesem heißen, trockenen Wetter noch was wächst, stehst Du lieber auf kahle Flächen? Schneide den Rasen kurz und gut ist.Ich mähe z.Z. wenig, meine Enkel spielen lieber gerne auf einer bunten Wiese, als auf einem Rasen, der außer Gras nichts zu bieten hat.


Boden umschaufeln, Boden gerade machen -neue grassamen drauflegen

und du musst nicht heute auf morgen alles machen, sondern jeden tag ein bisschen - das geht schnell und so wirst du jahrelang keine Unkraut sehen 

0

Was möchtest Du wissen?