hallo!weis jemand wie sich das Alg1 zusammen setzt und wie es berechnet wird?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das lässt sich ziemlich schnell beantworten.

ALG 1 ist eine Versicherungsleistung, welche aus der Arbeitslosenversicherung bezahlt wird.

Bedingung für den Bezug ist eine mindestens 12-monatige versicherungspflichtige Tätigkeit innerhalb der letzten 24 Monate.

Wenn diese Bedingung erfüllt ist, bekommt man 6 Monate lang ALG 1. Wenn man länger gearbeitet hat, gibt es längere Bezugszeit, maximal aber 12 Monate, lediglich für alle ab 55 gibt es 18 Monate.

Die Höhe berechnet sich nach dem vorhergehenden Verdienst (Durchschnitt letzte 12 Monate) und beträgt 60 % des Nettoverdienstes, 67% gibt es, wenn minderjährige Kinder im Haushalt leben.

Insofern gibt es keine "Zusammensetzung" des ALG 1, wie man es vom ALG II her kennt.

Ach ja - und wenn du noch nebenher arbeiten willst ein paar Stunden, dann darfst du 165 € anrechnungsfrei dazuverdienen.

AlG 1 ist eine Versicherungsleistung und berechnet sich nach dem vorherigen Verdienst, für den man ordnungsgemäß Beiträge entrichtet hat.

Was möchtest Du wissen?