Hallo,weis jemand ob die Polizei einen Einsatz bei dem Sie gerufen wird dokumentieren und fasthalten muss?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Einsatz dürfte im Tagebuch eingetragen sein. Da wird eigentlich alles reingeschrieben. Frage einfach mal bei der Dienststelle nach. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mal davon abgesehen, wer auch immer derjenige war, der entweder bezahlen sollte oder der die Polizei gerufen hat und ob es sich hier eigentlich nur um Zivilrecht handelt.

Nein, nicht zu jedem Einsatz, zu dem die Polizei gerufen wird, muss ein Bericht geschrieben werden. Hilfreich wäre es zwar sicher, aber dann kommt man nicht mehr aus dem Schreiben von Sinnlos-Einsätzen heraus.

Wenn nichts Strafrechtliches/Ordnungswidriges passiert ist, was später durch Behörden verfolgt wird, gibts nichts an Berichten. So wie es klingt, lief es damals aber nur unter Zivilrecht und der Polizist war als Unterstützer da. Da würde ich auch nichts schreiben, da es eigentlich auch kein Einsatz für die Polizei gewesen ist, sondern etwas für einen Anwalt. Vor allem nach zwei Jahren wirds schwierig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Offensichtlich hat es sich um Zivilrecht gehandelt. Da wird allenfalls der Einsatz als solches dokumentiert sein, aber was wer zu wem gesagt hat nicht. Wenn du großes Glück Hast, erinnert sich der Polizist noch daran, weil die Polizei relativ selten zu solch einem Kasperletheater hinzugezogen wird!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?