halloween und gluten+lactoseunverträglichkeit

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Grundsätzlich können alle Süßigkeiten wie Schokolade, Schokoladenwaren, Bonbons, Dragees, Krokant, Lakritz, Gummibonbons, Gummibärchen, Kaugummis, Nougat, Reiswaffeln, Reiskräcker etc. Gluten enthalten, da von der Lebensmittelindustrie gerne Gerstenmalz als Süßungsmittel eingesetzt wird. Außerdem können zugesetzte Aromen ebenfalls glutenhaltig sein. Ich hoffe ich habe Dir damit geholfen , auch wenn das kein Trost ist musst Du wohl darauf verzichten . Vieleicht kannst Du mit deiner Mutter einfach selber etwas Süßes herstellen . Lg Jörg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Glutenunverträglichkeit: Nichts was die üblichen Getreidesorten enthält. Mais- oder Reiscracker gehen - aber nur, wenn wirklich kein Weizen usw. drin ist! Nichts mit Keks.

Lactose: Schokolade nur soweit keine Milch drinn ist. Vollmilchschoki also ganz sicher nicht, "sicher" ist nur richtige Bitterschokolade. Karamell hat sicher auch Sahne drin.

"Normale" Bonbons sollten gehen, Gummibärchen eig. auch (wieso keine Gelatine? Bist du Muslima?).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Lactoseintoleranz kann man eigentlich schon ein zwei Stücke Schokolade oder so etwas essen. Das schlimmste was da passieren kann ist halt dass du Bauchschmerzen oder so etwas bekommst. MIt Glutenunvertäglichkeit hab ich leider keine Erfahrung, aber frag zur Not einfach mal deine Eltern, ich weiß ja auch nicht wie stark deine Allergien sind. Liebe Grüße!;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von v1nc3nt23
02.11.2012, 18:43

Du hast anscheinend keine Ahnung von der Materie, aber meinst trotzdem Ratschläge erteilen zu wollen. Ein toller Goldfragant bist du mir. Auch schon ein einziges Stück kann Folgen haben, die sehr unangenehm werden können, wenn man gerade unterwegs ist.

Übrigens ist Lactoseintoleranz keine Allergie. Du kennst dich also nicht nur mit Glutenunverträglichkeit nicht aus, du kennst dich einfach mit beidem nicht aus.

0

Also, wer behauptet, dass 1-2 Stücke Schokolade keine Probleme macht, ist schonmal nicht sehr gut informiert. Ratschläge solcher Leute bringen dir nicht viel.

Wichtig wäre es zu wissen, wie extrem deine Lactose"unverträglichkeit" bzw. Lactoseintoleranz nun ist (gleiches gilt auch für Gluten). Ich z.B. könnte niemals 2 Stücke Schokolade essen ohne etwas zu merken. Lactasetabletten helfen den meisten Leuten, die nur leichte Probleme mit Lactose haben. Ansonsten ist es sehr schwer, die Tabletten zum richtigen Zeitpunkt zu nehmen. Die müssen nämlich nicht mit der Nahrung gleichzeitig im Magen, sondern gleichzeitig im Darm sein. Unterschiedliche Lebensmittel benötigen unterschiedlich lange zum Verdauen.

Meiner Meinung nach ist ein Verzicht auf Süßigkeiten und co. eher ein Gewinn, als ein Verlust. Versuch das Ganze positiv zu sehen. Absolut ungesund das Zeug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich habe auch gluten und lactose intoleranz. gluten enthalten fast keine süssigkeiten ausser halt kekse. gegen die lactose helfen tabletten, damit man danach sorgenfrei und beschwerdenfrei alles essen kann. gibt in drogerien und apotheken. sind auch gar nicht mal so teuer. hoffe konnte helfen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

lactase tabletten gibt es ja auch :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

MEINE ALLERGIEHÖHE BETRÄGT 357

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?