Hallo,Wanne und Waschtisch haben durchweg heißes Wasser,die Dusche wird nach ca.3 min kalt?

Komplettansicht  - (Sanitär, heißes Wasser) Durchlauferhitzer - (Sanitär, heißes Wasser) Waschtisch - (Sanitär, heißes Wasser) Duscharmatur - (Sanitär, heißes Wasser)

4 Antworten

Im Prinzip sehe ich da 2 Probleme: Das ist eine Thermostatarmatur. Die hat ein temperaturabhängiges Bimetallventil. Wenn die eingestellte Temperatur unterhalb der Heißwassertemperatur liegt wird evtl der Warmwasserdurchfluss so stark gedrosselt bis der Durchlauferhitzer abschaltet. Mit Wassersparbrausen ist das noch schlimmer. Der Thermostat könnte natürlich auch defekt sein. Ich würde das Ding gegen eine Einhebelmischbatterie ersetzen.

Der Durchlauferhitzer steht zu weit von der Dusche entfernt, bzw. die Wasserleitung dahin ist zu lang. Deshalb fehlt der erforderliche Druck. Mit einem stärkeren Gerät ließe sich das vielleicht verbessern.

Du weißt aber schon, dass bei einem Durchlauferhitzer (zumindest DIESEM) der Eingangsdruck = Ausgangsdruck ist..?

Die Druckverluste auf dem Weg zu Brause sind nichtig.

Das wäre bei einem "stärkeren" Gerät das gleiche Ergebnis und alles andere als die Ursache.

0

Wie groß sind die Rohrleitungen zur Dusche? Wenn die zu klein sind, gibts nicht genügend Druck.. / Durchfluss

Wenn ich mich recht erinnere ,sind das zwei 15er Kupferrohre , die gehen einmal vom DE runter zum Boden und unter der Dusche wieder hoch. Könnte schon recht mager sein - stimmt

0
@Palamides

15er ist für ne Dusche echt wenig.. Ist ja nur DN 12.. Ich hätte da mindestend 1/2", also 18mm CU-Rohr gelegt.

0
@Patilla9

Das macht Sinn . Aber nun ist es zu spät . Das möchte ich ungern alles wieder aufkloppen . Das Problem scheint auch nur im Winter aufzutreten , vorher hatte sich niemand beschwert . Ich danke für die schnelle Antwort

0

Was möchtest Du wissen?