Kann ich trotz einer Probezeitverlängerung den A Schein machen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich besitze seit knapp 3 Jahren meinen Führerschein Klasse B

Woraus schließt Du dann das Du noch in der Probezeit bist? Daraus:

und seit fast zwei Jahren den A2. ???

Dann ist Deine Sorge unbegründet. Die Probezeit gibt es nur einmalig, sie beginnt mit Erteilung der ersten Fahrerlaubnis ab Klasse A1 aufwärts, in Deinem Fall also mit Erteilung der Klasse B vor 3 Jahren. Kommt später eine weitere Fahrerlaubnisklasse wie bei Dir A2 hinzu dann beginnt keine neue Probezeit.

Wenn es also in diesen 2 Jahren seit Erteilung der Klasse B keine Probezeitmaßnahmen gab bist Du schon seit ca. einem Jahr aus der Probezeit raus, solltest Du vorher schon A1 besessen haben dann noch länger.

Selbst wenn noch Probezeit bestehen sollte, einer weiteren Fahrerlaubnisklasse steht das nicht im Weg.

Es hieß halt dass man bzw ich halt noch zwei Jahre warten muss bis ich offen fahren darf. Deshalb habe ich noch einmal nach geschaut und überall steht Probezeit, des wegen dachte ich das diese zwei Jahre praktisch wie die reguläre Probezeit, die ich schon hatte, gelten. Also sagen sie das es "nur" das Busgeld und der Punkt seien wird??

0
@Toffiles

Also sagen sie das es "nur" das Busgeld und der Punkt seien wird??

ich bin zwar nicht Crack, aber es bleibt nur bei dem Bußgeld plus dem einen Punkt

allerdings kommen noch 28,50€ Bearbeitungskosten hinzu:-)

0
@ginatilan

Wie gesagt das saftige Bußgeld tut schon weh. Aber wenn ich meine Maschine für die nächsten zwei Jahre immer noch gedrosselt fahren sollte, hätte es deutlich mehr wehgetan. Aber dennoch Danke ich euch allen für die schnelle und ausführliche Hilfe.

0
@Toffiles

Vielleicht mal der Gesetzestext:

§ 2a StVG Fahrerlaubnis auf Probe

 (1) Bei erstmaligem Erwerb einer Fahrerlaubnis wird diese auf Probe erteilt; die Probezeit dauert zwei Jahre vom Zeitpunkt der Erteilung an.


Das heißt: Egal welche Fahrerlaubnisklasse als Erste erworben wurde [A1, A2, A oder B usw.], ab diesem Erteilungsdatum beginnt die Probezeit und läuft dann - wenn es keine relevanten Verstöße gibt - 2 Jahre. Die Probezeit ist also nicht an eine bestimmte Fahrerlaubnisklasse gebunden sondern zählt sozusagen für alle Klassen.

0

Hallo

wenn du schon 3 Jahre den B hast, und erst vor kurzem gelasert wurdest, ist deine Probezeit schon seit 1 Jahr vorbei

ich wurde mit dem Motorrad gelasert, und nicht mit dem Auto. Deswegen bezieht sich meine Frage auf die Erweiterung von A2 auf A

0
@Toffiles

die Probezeit wird nur einmal angeordnet, und das war bei dir vor 3 Jahren

egal ob du 1 oder 4 Jahre später den A machen willst, es gibt nur eine Probezeit

0

wann ist die Probezeit Führerschein zu Ende?

Ich habe am 23.03.2010 also mit 18 Jahren meinen Führerschein Klasse B bestanden. Ist da meine Probezeit auch dieses Jahr am 23.03.2012 zu Ende, oder muss ich bis zu meinem 21. Geburstag warten ? Mir hat nämlich mal jemand gesagt, dass die Probezeit erst mit 21 beendet ist, egal ob die 2 jahre schon eher um sind, stimmt das ?

...zur Frage

gelasert in der probezeit 24 kmh zu schnell nur bußgeld bekommen...

Halllo ich wurde anfang januar 2014 gelasert auf einer landstraße also ausserorts hatte 77kmh drauf statt 50 . Nach 2-3 wochen hab ich den bußgeld brief bekommen musste 108€ bezahlen und der polizist sagte mir das ich auch 3 pkt bekomme . Stimmt auch alles mit der Strafe aber ich muesste doch auch meine probezeit verlängert bekommen die ist erst im august zu ende aber bis jetzt hab ich kein brief davon bekommen auch nicht wegen aufbauseminar . Das ganze ist jetzt ca.3 monate alt werde ich noch post bekommen weil im brief stand nichts von punkte probezeitverlängerung oder aufbauseminar . Hab ich vielleicht glück gehabt und mehr passiert nicht mehr ?

...zur Frage

Wie viele Pflichtstunden trotz A1?

Hallo Liebe Community,

Nachdem ich im Internet nicht Fündig wurde, hoffe ich, hier eine Antwort zu erhalten. Und zwar habe ich folgendes Problem:

Habe vor fast 2 Jahren meinen 125-Führerschein (A1) gemacht. Nun möchte ich sowohl den richtigen Motorrad-Führerschein (A2) als auch den Autoführerschein (B) dazu machen. Da ich nun schon einen Schein habe, frage ich mich, wie viele Pflichtstunden (Theorie & Praxis) ich trotzdem noch brauche..

Von Freunden habe ich gehört, dass man für den A2 nur noch die praktische Prüfung machen muss und für B noch deutlich weniger Theorie-Stunden. War gerade bei einer Fahrschule um nachzufragen, wo man mir sagte, dass ich keine Stunden Abzüge o.ä. bekommen würde..

Wer hat nun recht?

Und noch was: Wie sieht es mit der Probezeit aus? Ist die beim Auto immer noch 2 Jahre oder kürzer? und was ist mit der Zeit, die ich brauche, um vom A2 zu A offen wechseln zu können? Ist die auch kürzer oder gleich lang?

Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!

Mit freundlichen Grüßen,

Moritz

...zur Frage

3 A-Verstoß innerhalb Probezeitverlängerung?

Guten Abend :) , 2011 habe ich einen A Vertoß begangen, der für mich die Fahrerlaubnisentziehung für 1 1/2 Jahre bedeutete. So , musste ,um den Führerschein wiederzubekommen, eine MPU machen und anschließend eine Nachschulung. Alles bestand ich und durfte meinen Führerschein wiederbekommen, aber mit Probezeitverlängerung bis dieses Jahr OKtober. Letztes Jahr September wurde ich mit insgesamt 22 km/h ( bereits mit Toleranz ) geblitzt. Es wurde halt berücksichtigt das es eine fremde Stadt und dunkel war. Nach langem hin und her kam es dann zu einer MPU, die ich machen musste ( im Bußgeldkatalog stand zwar dran, das bei erneuten a_ Verstoß es eine Empfehlung für MPU geben wird, aber bei mir wurde halt der Führerscheinentzug damals mit eingerechnet). MPU wurde Ende Mai mit Erfolg gemacht. Nun leider wurde ich vorhin beim Überholen eines Fahrradfahrers gelasert. Meine Freundin ( 38 Woche ) saß nebendran mit Wehen, und da ich keine Geduld hatte hinter dem Fahrradfahrer zu fahren, wollte ich halt noch auf die Schnelle überholen , währendessen der Gegenverkehr sau mäßig schnell angefahren kam. Leider stand da halt die liebe Polizei und hat mich rausgezogen mit insgesamt 82 zu schnell bei erlaubten 50. das bedeutet ja wohl ein erneuter und zugleich 3 A Verstoß in der Probezeit. Jetzt wollte ich wissen, mit was ich ca rechnen muss. Ich glaube, mir ist schon klar das Führerschein entzogen wird, aber ca wie lange und muss ich eine MPU nochmal machen, da ja meine eine erst 1 1/2 monate her ist? Liebe grüße

...zur Frage

Führerscheinprüfung bestanden, aber noch nicht den Führerschein erhalten: Wäre das nun fahren ohne Fahrerlaubnis oder nur ohne Führerschein?

Ich habe heute meine Prüfung für den A2 Motorradführerschein bestanden, doch mein Prüfer hatte nicht meinen Führerschein dabei. Den muss ich nun bei der Zulassungsstelle abholen, die aber erst nächste Woche Dienstag wieder aufmacht. Jedoch ist eine feste Tour diesen Sonntag geplant, weswegen ich zu meiner Frage komme: mit was für einer Strafe müsste ich in Falle einer Polizeikontrolle rechnen? Ist das Fahren ohne Führerschein wie bei Verlegen oder Zuhause vergessen auch, oder ist das Fahren ohne Fahrerlaubnis? Randbemerkungen: Ich werde nun diesen Samstag 18, da ich aber seit meinen 16. Geburtstag den A1 Führerschein besitze, sollte ich somit diesen Sonntag aus der Probezeit sein. (sofern das überhaupt ein Unterschied macht) Außerdem besitze ich schon seit meinem 17. Lebensjahr den BF17 Schein.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?