Hallo,problemme in beziehung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es kommt vielleicht nicht oft vor, aber manchmal trennt man sich auch im Guten, weil beide einsehen, dass sie ohne den anderen besser leben können. Aber bei 25 Jahre zusammen leben, hat man auch gemeinsam Höhen und Tiefen durchgestanden. Das ist eine Bindung, die da ist und die bleibt, wenn beide freundschaftlich auseinander gegangen sin. Und bei der man nicht einfach sagen kann  > aus ist aus <  Darüber sollte sich ein neuer Partner im klaren sein und das erfordert oft eine große Menge Toleranz. 

Die kannst du aber nur haben, wenn deine Freundin dich von Anfang an mit in diese Begegnungen einbezieht und darin nichts mehr alleine unternimmt. Wenn sie das nicht macht, dann steht sie auch nicht zu dir und für mich käme so eine Beziehung auch nicht in Frage. Wenn du aber nicht  willst, mit einbezogen zu werden, dann passt die Beziehung auch nicht.

Ihr solltet deshalb darüber reden, wie ihr das in Zukunft am besten macht und was euch beiden am wichtigsten ist. Wenn ihr euch darin nicht einigen könnt, oder wollt, dann hat eure Beziehung wenig Chancen.

Das ist von ihrer Tochter der Vater wiso soll das nicht ok sein?

Sie braucht ihren Vater genauso wie die Mutter

Wiso gehtst du nicht einfach mit zu den Feiern?

Wo ist das Problem? Die Kinder des Bruders ihres Exmannes sind ihre Nichten und Neffen. Was können die denn dafür? Sind das vielleicht jetzt ihre Ex-Nichten und Ex-Neffen??

Kommentar von michael477
25.08.2016, 14:22

von ihrem ex mann, seinem bruder die Kinder sind nicht ihre Neffen usw, sind gar nix

0

Sind die Kinder von ihm ??? Wenn ja finde ich es gut Kontakt zu behalten...

Es ist auch oftmals so das man im Guten auseinander geht und sich trotzdem noch gut versteht.... Aber es eben niemehr was laufen wird ( kenne einige ) mach dir deswegen nicht so einen Kopf oder geh doch einfach mit dann kannst du dir selber ein Bild machen

Was möchtest Du wissen?